Panorama

Ungarn feiern in Baden-Württemberg – Bátaszék-Besigheim: 25 Jahre Städtepartnerschaft

Das gute Verhältnis zwischen Ungarn und Deutschland kann durch das dichte Netz von ca. 400 Städtepartnerschaften und -kooperationen veranschaulicht werden. Ein gutes Beispiel der Kooperation ist die stabile Partnerschaft zwischen der ungarischen Stadt Bátaszék, und der deutschen Stadt Besigheim.

Im Jahr 1989 begannen die Beziehungen zwischen den beiden Städten, als Besigheim nach Informationen der Stadt einen Partner im Osten suchte und Kontakte nach Ungarn knüpfte. Die damaligen Bürgermeister der Städte besuchten einander gegenseitig, und sowohl durch ein gemeinsames Ferienlager deutscher und ungarischer Schüler am Plattensee, als auch durch die Teilnahme einer Bátaszéker Mannschaft an den Europäischen Juxspielen in Besigheim wurden die ersten Kontakte vertieft.

Mit einem Festakt wurde die offizielle Partnerschaft zwischen Bátaszék und Besigheim im Mai 1992 in Bátaszék besiegelt und die offizielle Partnerschaftszeremonie wurde im April 1993 in Besigheim begangen. Feierlichkeiten zum 25 Jahre Jubiläum finden in diesem Jahr in beiden Städten statt.

Besigheims Bürgermeister Steffen Bühler (4. v.l.) hat seinem Kollegen Jenő Bognár (3. v.l.) aus Bátaszék im Jahr 2014 die Bürgermedaille der Stadt Besigheim verliehen (Foto: Stadt Besigheim)

Vom 7. bis zum 9. April wird das Jubiläum erst in Besigheim gefeiert. Das vom Partnerschaftskomitee organisiertes Programm beginnt mit dem offiziellen Festakt am Freitag, 7. April, um 18 Uhr in der Stadthalle Alte Kelter. Dort werden die beiden Bürgermeister, Dr. Róbert Bozsolik und Steffen Bühler die Städtepartnerschaft würdigen und eine Bekräftigungsurkunde unterzeichnen.

Ein buntes Programm erwartet die Besucher am ganzen Wochenende in Besigheim. Unter anderem wird eine Fotoausstellung zum 25-jährigen Partnerschaftsjubiläum von Besigheim und Bátaszék im Rathausfoyer zu sehen, und auf dem Ostermarkt werden an zwei Ständen auf dem Marktplatz ungarische Produkte von den ungarischen Gästen aus Bátaszék angeboten. Die Feierlichkeiten werden voraussichtlich am Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli in Bátaszék fortgesetzt.

via m.swp.de, bataszek.hu; Foto: Martin Kalb