Kultur

„Colors of Europe” – Ausstellung in der Kunsthalle Szombathely

Zwei österreichische Künstler, Raimund Seidl und Verena Bachner verbinden mit ihren eindrucksvollen und farbenprächtigen Gemälden den Kontinent Europa dieses Mal in der Kunsthalle Szombathely.

Nach Österreich und Brüssel ist diese Europa-Ausstellung nun zu Gast in Ungarn. Die Kunstwerke ziehen Parallele zwischen den Symbolen der europäischen Länder, stellen Sehenswürdigkeiten dar, um die Vielfalt Europas zu zeigen. Die 4 x 2 Meter großen großformatigen Gemälde haben wegen der Untergrundstruktur aus Erde, Sand und Steinen jeweils ein Gewicht von bis zu 100 kg, mit dem sie die schwersten Gemälde der Welt sind.

Seit 2016 sind die Kunstwerke der zwei österreichischen Künstler und drei Gastkünstler – Siegfried Santoni, Roland Scherlin, und Crenguta Mitrofan – in ausgewählten Städten in Österreich und Europa zu sehen. Vom 28. September bis 26. November erwarten die Gemälde die Kunstfreunde in Ungarn in der Kunsthalle Szombathely.

via keptar.szombathely.hu, bmeia.gv.at; Fotos: artfactory-graz.at