Sport

Handball-WM der Frauen in Deutschland – Ungarn ist dabei!

Heute beginnt die 23. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland, wo insgesamt 24 verschiedene Nationen antreten, darunter auch Ungarn. Veranstalter der WM ist die Internationale Handballföderation (IHF).

Vom 1. bis zum 17. Dezember 2017 werden die Mannschaften in Deutschland in sechs verschiedenen Hallen –  Arena Trier, EgeTrans Arena in Bietigheim-Bissingen, EWE Arena in Oldenburg, Arena Leipzig bzw. die Arenen in Magdeburg und Hamburg – den Weltmeister 2017 ermitteln. Je sechs Teams spielen in vier verschiedenen Gruppen zunächst um den Einzug ins Achtelfinale der Handball-WM der Frauen. Vier der sechs Mannschaften qualifizieren sich für die nächste Runde.

Seit 1957 sind die ungarischen Damen mit zwei Ausnahmen jedes Mal bei der Weltmeisterschaft dabei. Das letzte Mal gelang es ihnen 2005 mit einer Medaille nach Budapest zurückzukehren. Die Mannschaft ist in der Gruppe B, und muss sich bis zum 8. Dezember erst gegen Argentinien, Norwegen, Polen, Schweden und Tschechien durchsetzen. Wir freuen uns schon auf die schönen Sportmomente und drücken fest die Daumen, dass die ungarischen Sportlerinnen einen Auftritt schaffen, der ihren eigenen Erwartungen entspricht.

via dhb.de, facebook.com/BotschaftUngarn; Foto: dhb.de/handballwm2017/teams/ungarn