Panorama

Wo kann man hier tanken? – Interaktive Karte: Tankstellennetz in Ungarn

Die Ferien sind hier, der Urlaub geht los in Ungarn mit dem Auto, aber das Benzin ist schon fast alle: diese Situation hat schon fast jeder erlebt. Die neue Karte des Lechner Wissenszentrums (Lechner Tudásközpont) zeigt nicht nur, wo in Ungarn Tankstellen zu finden sind, sondern auch wie das ungarische Tankstellennetz zwischen 1991 und 2015 ausgebaut wurde.

Um die interaktive Karte zu erreichen, klicken Sie auf das Bild. (Bild: lechnerkozpont.hu)

Obwohl in Ungarn das erste Auto mit Benzinmotor schon 1895 verkauft wurde, wurde die erste ungarische Tankstelle nur 1924 eröffnet. Die wurde langsam von Weiteren gefolgt, die in der Zeit der Kommunismus verstaatlicht wurden. Ab den 60er Jahren konnten wieder von internationalen Firmen Tankstellen eröffnet werden und nach der Wende, als die Zahl der Autos sich vervielfachte, wurden auch viele neue Tankstellen eingerichtet.

Ab dieser Zeit sind Daten in dem Informationssystem des Lechner Wissenszentrum (TeIR) zu finden. 1991 bedienten nur 1086 Tankstellen die Fahrer, diese Zahl wurde 1996 schon 2175. Seitdem veränderte sich die Zahl der Tankstellen in Ungarn wesentlich nicht.

Nicht nur die Zahl der Tankstellen, sondern auch die Zahl der in Ungarn registrierten Autos ist im System des Wissenszentrums (TeIR) zu finden. Ab 1991 vermehrte sich nicht nur die Zahl der Tankstellen, sondern auch die Zahl der in Ungarn registrierten Autos. Die bei den Tankstellen zu beobachtende Stagnation zeigt sich auch bei diesen Zahlen.

Die Karte des Tankstellenneztes in Ungarn zeigt, wie weit eine Tankstelle von der angegebenen geografischen Koordinate – auf den öffentlichen Wegen fahrend – zu finden ist. Nur solche Straßen des Straßennetzes werden auf der Karte gezeigt, die befestigt sind.

Die Analyse des Lechner Wissenszentrums zeigt, dass die Flächendeckung des Tankstellennetzes in Ungarn vollständig ist, da von mehr als 75 Prozent des Straßennetzes innerhalb von 8 Kilometer eine Tankstelle zu finden ist, und bei mehr als 97 Prozent des Straßennetzes ist die Entfernung der nächsten Tankstelle nicht mehr als 16 Kilometer.

Es wird in der Zukunft interessant zu beobachten, wie sich die Karte von Stromtankstellen für Elektroautos entwickelt.

via lechnerkozpont.hu, Foto: lakaskultura.hu