Panorama

Koch etwas Ungarisches! – Letscho (lecsó) Rezept

Letscho (lecsó) ist ein Hauptgericht in Ungarn, in dem die „Lieblingszutaten” der ungarischen Küche – Spitzpaprika, Zwiebel und Tomate – zu finden sind. Egal, ob vegan, vegetarisch, mit Eier oder mit Speck bzw. Wurst vorbereitet wird, schmeckt’s wunderbar.

Zutaten für 4 Personen:

2 EL Öl oder Schmalz

500 g Spitzpaprika (gelb)

500 g Tomate

3 Stk. Zwiebel

6 Stk. Eier (optional)

250 g Wurst oder Speck in Würfel geschnitten (optional)

Pfeffer

Salz

Zubereitung:

Für das Letscho die Zwiebel schälen und hacken. Die Paprika waschen, entkernen und entstielen, in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten waschen und in Viertel schneiden.

In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Die Paprikawürfel, Tomaten und Wurst/Speck dazugeben und unterrühren. Wenn es nötig ist, mit ein bisschen Wasser aufgießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen lassen dabei immer umrühren. Auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel ca. 10 – 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Wenn das Gemüse weich ist, die aufgeschlagten Eier dazugeben. Beim ständigen Umrühren solange dünsten, bis die Eier gekocht sind.

Servieren:

Zum Letscho wird meistens Brot oder Reis gebeten.

Guten Appetit!

via mindmegette.hu, Foto: ungarnheute.hu