Wirtschaft

Milliardeninvestition der Krones AG in Ungarn

Die Krones AG wird nach einer fast 15 Mrd. Forint (über 40 Mio. Euro) schweren Investition in Debrecen, Ungarn 500 neue Arbeitsplätze schaffen, informierte der weltweit tätige Anlagenhersteller für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie am 15. November.

Für den Standort Debrecen sprachen vor allem die gute logistische Anbindung und die Infrastruktur, sowie die gut ausgebildeten Fachkräfte in der Region und die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit der dortigen Universität, erklärte Pascal Männche, Produktions- und Logistikleiter bei Krones AG am Mittwoch. Debrecen sei die zweitgrößte Stadt des Landes, eine Universitätsstadt, sowie Zentrum der ostungarischen Wirtschaft und Bildung – mit deutlichen Ambitionen noch weiter zu wachsen.

Am neuen Standort in Debrecen wird die deutsche Firma sowohl Maschinenbauteile fertigen als auch Montagen von Anlagenteilen durchführen. Anfang 2019 soll die neue Produktionsstätte in Betrieb gehen, 500 neue Arbeitsplätze werden für qualifizierte Mitarbeiter und Ingenieure geschaffen.

via mti.hu, krones.com; Foto: http://civishir.hu