Aktuell

Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn an Dr. Árpád Somogyi

Für seine Aktivitäten in der Akademie, mit denen er zu den guten deutsch-ungarischen Beziehungen, und zu der objektiven internationalen Beurteilung von Ungarn beigetragen hat, wurde Dr. Árpád Somogyi mit dem Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn geehrt.

Dr. Árpád Somogyi (l.) mit dem Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn und Botschafter Dr. Péter Györkös (r.) (Foto: offizielle Facebook-Seite der Botschaft von Ungarn in Berlin)

Ungarns Präsident, János Áder verlieh das Offizierskreuz des Verdienstordens von Ungarn an den Mitglied der Freunde von Ungarn Stiftung (Magyarország Barátai Alapítvány), Dr. Árpád Somogyi. Die Auszeichnung wurde ihm am 13. Juli 2017 an der Botschaft von Ungarn in Berlin von Botschafter Dr. Péter Györkös überreicht.

Der Pharmakologe und Toxikologe Prof. Dr. Dr. h.c. Árpád Somogyi ist 1937 in Környe (Ungarn) geboren. Er ist Mitglied der Gesellschaft für Natur- und Heilkunde Berlin und außwärtiger Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften. Seine Fachgebiete sind die Pharmakologie, Toxikologie und Krebsforschung. Er nimmt an der Arbeit von der Veterinärmedizinischen Universität Budapest, von International Life Sciences Institute Europe, von der Universität Kaposvár, von Toxicology Forum und von Real Academia Nacional de Ciencias Veterinarias teil.

Für seine wissenschaftliche Tätigkeit wurde Dr. Árpád Somogyi mit der Bundesverdienstkreuz I. Klasse (Deutschland), mit dem Distinquished Scientist Award (Japanese Society for the Promotion of Science), mit der Hantken Miksa-Denkmünze (Ungarn), mit Honorary Diploma (American Veterinary Epidemiology Society, San Francisco, USA) und mit der Magyary-Kossa-Denkmünze (Ungarn) ausgezeichnet.

via offizielle Facebook-Seite der Botschaft von Ungarn in Berlin