Aktuell

Wiedereröffnung des Österreichischen Honorarkonsulat Szeged

Heute wurde das Österreichische Honorarkonsulat in Szeged wiedereröffnet. Für österreichische Staatsbürger im Umkreis wird die Honorarkonsulin Dr. Krisztina Karsai, Jura-Professorin der Universität der Wissenschaften Szeged helfen.

Die Österreichische Botschafterin in Ungarn Elisabeth Ellison-Kramer (l.), Honorarkonsulin Dr. Krisztina Karsai (in der Mitte) und Raiffeisen Bank Regionalchefin Frau Szilágyi (r.) (Foto: twitter.com/elisellison)

Die Österreichische Botschafterin in Ungarn Elisabeth Ellison-Kramer sagte bei der Einweihung des Büros auf dem Campus der Juristischen Fakultät der Szegeder Universität, dass eine der wichtigsten Aufgaben des Honorarkonsulats sei die Pflege und Entwicklung der österreichisch-ungarischen Beziehungen. Die Botschafterin betonte, Ungarn und Österreich hätten lange gemeinsame Geschichte, deren zahlreiche Beispiele auch in Szeged zu sehen sind.

Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Ungarn seien traditionell sehr intensiv. Österreich sei einer der wichtigsten Handelspartner der ungarischen Wirtschaft, es gebe in Ungarn 2.800 österreichische Unternehmen, die nahezu 80.000 Arbeitsplätze sichern, so Ellison-Kramer. In den drei Komitaten im südlichen Teil der Ungarischen Tiefebene, die zum Honorarkonsulat gehören, gibt es viele Möglichkeiten, die wirtschaftliche Zusammenarbeit zu verstärken, erläuterte sie.

Dr. Krisztina Karsai sagte bei der Eröffnung, dass sie ihr Beglaubigungsschreiben am 06. Dezember 2016 erhalten habe, seitdem stelle sie umfangreiche Dienstleistungen für Österreichische Staatsbürger bereit.

In der Stadt Szeged amtiert der Generalkonsul von Rumänien, daneben arbeiten hier neun HonorarkonsulInnen – von Österreich, Finnland, Frankreich, Israel, Polen, Italien, Serbien, der Türkei und der Ukraine.

via mti.hu, Foto: Tibor Rosta – MTI