news letter

Wöchentliche Newsletter

10. März: Tag der Freiheit der Szekler

MTI - Ungarn Heute 2021.03.10.

Katalin Szili, die Kommissarin des Premierministers, und Árpád János Potápi, der für die Politik der ungarischen Gemeinden im Ausland zuständige Staatssekretär, gaben am Mittwoch eine gemeinsame Erklärung zum Tag der Freiheit der Szekler ab.

In ihrer Erklärung würdigten die beiden Beamten die am 10. März 1854 in Târgu Mureș (Marosvásárhely) hingerichteten Freiheitskämpfer der Szekler:

Dieser Tag ist auch eine Hommage an den Mut des Szekler-Volkes, das vereint steht und für die Autonomie kämpft, die in einem europäischen Rahmen und im Einklang mit den grundlegenden europäischen Prinzipien definiert ist.

Szekler-Initiative mit Unterstützung von neun Ländern abgeschlossen
Szekler-Initiative mit Unterstützung von neun Ländern abgeschlossen

Mit mehr als 6.000 Unterschriften bis Samstagabend ist Lettland das neunte Land, das die erforderliche Schwelle für die Initiative der nationalen Regionen des Szekler-Nationalrates (SZNT) erreichen konnte, berichtet SZNT. Da alle Anforderungen bis zum 7. Februar erfüllt wurden, wird das Thema nun vom Europäischen Parlament geprüft. Artikel von Tamás Vaski – Hungary Today, übersetzt von […]Continue reading

Die Unterzeichner der Erklärung stellten fest, dass die zivile Initiative zur Förderung der nationalen Regionen innerhalb der Europäischen Union inzwischen von fast 1,2 Millionen Personen unterstützt wurde, und fügte hinzu, dass die hohe Zahl auf ein hohes Maß an „Einheit und Solidarität“ hinwies.

(Via: MTI, Beitragsbild aus dem Jahr 2020, Zoltán Máthé/MTI)