news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

30. September: Tag der ungarischen Volksmärchen

MTI - Ungarn Heute 2020.09.30.

Der Tag des ungarischen Volksmärchens wird in Ungarn am 30. September, dem Geburtstag von Elek Benedek (1859-1929), auf Initiative der Ungarischen Lesegesellschaft seit 2005 gefeiert.

Am Tag des ungarischen Volksmärchens wurde der Studienband mit dem Titel „Volksmärchen in Wort, Schrift und Bild“ vom Verband der ungarischen Dichter in Budapest vorgestellt.

30. September: Tag der ungarischen Volksmärchen

Staatssekretär Bence Rétvári betonte bei der Buchvorstellung die pädagogische, familienstärkende, charakterbildende und national erhaltende Kraft des ungarischen Volksmärchens. „Derjenige, der in Volksmärchen aufwächst, wird ein einfallsreicherer, kreativerer Erwachsener mit besserer Vorstellungs- und Ausdruckskraft.“

Der Politiker erinnerte an das Programm „Minden este népmese!“ („Jeden Abend ein Volksmärchen!“) und an die Rolle bzw. Popularität der Initiative „Népmesepont“, die schon in fast 20 ungarischen Städten erreichbar ist.

(Via: mti.hu, Beitragsbild:Magyar Televízió, Magyar népmesék)