news letter

Wöchentliche Newsletter

65 Tote in 24 Stunden: Trauriger Rekord an Corona-Todesfällen

Ungarn Heute 2020.10.30.

Ungarn verzeichnet in der Coronavirus-Pandemie einen drastischen Anstieg der Infektions- und Todesfälle. Innerhalb von 24 Stunden seien 65 weitere Patienten an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit gestorben, teilte die Regierungswebsite koronavirus.gov.hu am Freitagmorgen mit. Die Zahl der Neuinfektionen ist um 3286 gestiegen. 3753 sind derzeit hospitalisiert, davon 267 intensiv.

Bisher gab es in Ungarn 71413 positive Testergebnisse. Es sind 1699 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 17 953 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 3753 Personen in krankenhäuslicher Behandlung und davon 267 der Erkrankten benötigen eine maschinelle Beatmung. Es gibt derzeit 51.761 aktive Fälle.

In häuslicher Quarantäne befinden sich 26.396 Personen bei insgesamt 1.048580 Tests.

Testkapazitäten erweitert: Auch Medizinabsolventen eingesetzt

Die Coronavirus-Pandemie ist noch nicht vorbei! Deshalb bleibt es unverändert wichtig, sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu schützen und die sogenannte AHA-Formel zu beachten.

Abstand halten – Hygiene beachten – Alltagsmaske!!!!

(Beitragsbild: MTI – Zoltán Balogh)