news letter

Wöchentliche Newsletter

Ab heute sind Kindergärten und Unterstufenklassen wieder geöffnet

Ungarn Heute 2021.04.19.
FIZETŐS

Ab Montag können in Ungarn die Kinder wieder die Kindergärten und die Unterstufenklassen in den Grundschulen besuchen, nachdem die Regierung die Corona-Einschränkungen infolge der steigenden Anzahl der Geimpften gelockert hatte. Opposition und Lehrergewerkschaften halten diesen Schritt jedoch für verfrüht. 

Die partielle Wiedereröffnung der Schulen ist nur möglich, weil innerhalb von drei Wochenenden etwa 200 Tausend Pädagogen, sowie Mitarbeiter der Schulen und Kinderkrippen geimpft werden konnten. Die Opposition und die Lehrergewerkschaften sind jedoch gegen die Öffnung. Laut der zivilen Plattform für Schulbildung habe die Regierung auf dem im Vorhinein angekündigten Zeitpunkt bestanden, obwohl man „nicht so lange auf die viel größere Sicherheit hätte warten müssen.“

Auch eine kürzlich veröffentlichte Umfrage gab an, dass 87 Prozent der Lehrer gegen die Schulöffnung war.

87 Prozent der Lehrer lehnen die Rückkehr in Schulen am 19. April ab
87 Prozent der Lehrer lehnen die Rückkehr in Schulen am 19. April ab

87 Prozent der Lehrer würden es vorziehen, am 19. April nicht in den Klassenraum zurückzukehren, während 54 Prozent laut der Lehrergewerkschaft PSZ angaben, dies zu befolgen, zeigt eine Umfrage von 21 Kutatóközpont. Die Umfrage gibt an, dass nur 7 Prozent der Befragten der Entscheidung zustimmen, Grundschulen und Kindergärten am 19. April wieder zu eröffnen. Zsuzsa […]Continue reading

Das Ministerium für Humanressourcen teilte inzwischen mit, dass man eine außergewöhnliche Schulpause anordnen kann, sollte keine ausreichende Zahl von Schülern in den Klassen erscheinen. Diejenigen Eltern, welche ihre Kinder weiterhin nicht in die Schule schicken möchten, können das Fernbleiben beim jeweiligen Schuldirektor beantragen. Bei einer Abwesenheit von mehr als 250 Stunden im Schuljahr muss jedoch eine extra Prüfung abgelegt werden.

Stufenweise Öffnung der Schulen und Restaurants: Gewerkschaften sind teils zufrieden
Stufenweise Öffnung der Schulen und Restaurants: Gewerkschaften sind teils zufrieden

Die ungarischen Lehrergewerkschaften sind mit der gestrigen Ankündigung des Ministerpräsidenten, wonach die Unterstufen in den Schulen wiedereröffnet werden, nur teils zufrieden. Das Gastgewerbe freut sich jedoch über den Neustart, die Hotels wollen Anfang Mai öffnen. Gestern hat Ministerpräsident Viktor Orbán auf seiner Social-Media-Seite angekündigt, dass die Unterstufen in den Schulen am Montag, und die Oberstufen […]Continue reading

Für die Oberstufen wurde der Zeitpunkt der Öffnung jedoch verschoben, da diese Schüler zu Hause keine Aufsicht der Eltern benötigen und die Intensität der Verbreitung des Coronavirus nur bei den kleinen Schülern gering sei.

Für Schüler der Oberstufen und der Mittelschulen werden die Schulen ihre Tore ab 10. Mai wieder öffnen.

Quelle: infostart.hu  hvg.hu  Bild: MTI – Péter Nyikos