Wöchentliche Newsletter

Corona-Krise: Ab Montag helfen Soldaten in 93 Krankenhäusern

Ungarn Heute 2020.11.16.
FIZETŐS

Ab Montag werden Soldaten in 93 ungarischen Krankenhäusern während der Corona-Krise die Gesundheitsversorgung unterstützen – kündigte Verteidigungsminister Tibor Benkő an.

Der Minister hob hervor: Die Soldaten werden vor allem physische und logistische Arbeiten ausführen, sowie bei der Temperaturmessung helfen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, die Mitarbeiter des Gesundheitswesens bei ihrer Arbeit zu entlasten.

Ungarn meldet Rekordwert: 6495 Corona-Neuinfektionen
Ungarn meldet Rekordwert: 6495 Corona-Neuinfektionen

Ungarn verzeichnet in der Coronavirus-Pandemie einen drastischen Anstieg der Infektions- und Todesfälle. Die Anzahl der aktiven Infizierten liegt schon über 100 000, d.h. jeder 100. Ungar, der getestet wurde, ist infiziert.  Innerhalb von 24 Stunden seien 93 weitere Patienten an der durch das Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit gestorben, teilte die Regierungswebseite koronavirus.gov.hu am Montagmorgen mit. Die […]Continue reading

Er fügte hinzu, dass die Soldaten darüber hinaus weiterhin verschiedene Einrichtungen desinfizieren, sowie bei der Sicherung und Schließung der Grenzen sowie bei der Errichtung humanitärer Korridore mithelfen werden.

(Bild: MTI/Tibor Rosta)