news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Alte 10.000-Forint-Scheine werden aus dem Verkehr gezogen

MTI - Ungarn Heute 2019.12.05.

Die Ungarische Nationalbank (NBH) hat daran erinnert, dass alte 10.000-Forint-Banknoten (EUR 30) Ende dieses Jahres aus dem Verkehr gezogen werden – berichtet balaton-zeitung.info. 

Die NBH hat die Sicherheitsmerkmale des 10.000-Forint-Scheins Ende 2014 aktualisiert und in einem Erlass vom Februar dieses Jahres das Datum für die Rücknahme der alten Scheine festgelegt. Nachdem die alten Scheine am 31. Dezember 2019 aus dem Verkehr gezogen wurden, können sie noch für einen Zeitraum von drei Jahren bei Banken und Poststellen und für einen Zeitraum von 20 Jahren bei der NBH kostenlos umgetauscht werden. Die NBH stellte auf ihrer Website fest, dass die aktualisierten 10.000-Forint-Scheine bereits 95% aller 10.000-Forint-Banknoten ausmachen, die sich derzeit im Umlauf befinden.

(Via: balaton-zeitung.info, Beitragsbild: mnb.hu)