news letter

Wöchentliche Newsletter

Außenminister: Impfstoff kommt aus dem Osten, Gas aus dem Westen

MTI - Ungarn Heute 2021.03.23.

„Eine Impfstoffsendung aus dem Osten, die für den Schutz von Menschenleben nötig ist, kommt in Kürze in Ungarn an, während Gas, das für die Industrie notwendig ist, aus dem Westen ankommt“ betonte Péter Szijjártó, Minister für auswärtige Angelegenheiten und Handel auf seiner Facebook-Seite. 

Szijjárto sagte, ein staatliches Frachtflugzeug transportiere heute Abend eine zweite Lieferung von 180.000 Dosen Impfstoff aus Russland, während 90 Millionen Kubikmeter Flüssiggas aus den USA am Krk-Terminal an der kroatischen Küste ankommen und nach Ungarn geliefert werden.

2021. március 23., kedd. A patrióta külpolitika mai mérlege:

– Keletről a magyar emberek életének megvédéséhez…

Közzétette: Szijjártó Péter – 2021. március 23., kedd

 

Chinesische, russische Impfverträge für alle verfügbar
Chinesische, russische Impfverträge für alle verfügbar

Verträge der Käufe von russischen und chiesischen Impfstoffe gegen das Coronavirus sind von nun an für alle erreichbar, sagte der Kanzleramtsminister am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. Auch Gergely Gulyas teilte die Dokumente mit. „Die ungarische Regierung unterstützt die Veröffentlichung von Verträgen über die Beschaffung von Impfstoffen“, sagte er und fügte hinzu, dass Ungarn die Europäische […]Continue reading

(Titelbild: MTI – Szilárd Koszticsák)