news letter

Wöchentliche Newsletter

Außenminister: „Ungarn hat sich zur Bekämpfung des Terrorismus verpflichtet“

MTI - Ungarn Heute 2021.03.18.

Außenminister Péter Szijjártó hat am Donnerstag neue Büros der Vereinten Nationen für Terrorismusbekämpfung (UNOCT) und der Flüchtlingsagentur (UNHCR) in Budapest eröffnet und erklärt, Ungarn sei entschlossen, den Kampf gegen den Terrorismus zum Erfolg zu führen.

„Früherkennung und Prävention sind heute im Kampf gegen den Terrorismus wichtiger als je zuvor“ betonte der Außenminister bei der Eröffnung.

UNOCT ist ein Hauptakteur im Kampf gegen den internationalen Terrorismus und trägt wesentlich zur Wahrung von Sicherheit und Frieden auf der ganzen Welt bei, sagte Szijjárto. Durch die Eröffnung eines regionalen Zentrums in Budapest hat UNOCT Ungarn eine wichtige Rolle im globalen Kampf gegen den Terrorismus eingeräumt, so der Minister. Inzwischen expandiere die größte UN-Organisation, das UNHCR, in Budapest, sagte er.

(Titelbild: MTI – Noémi Bruzák)