Wöchentliche Newsletter

Beschleunigung der Epidemie im Oktober ist zu erwarten

MTI - Ungarn Heute 2021.10.03.

Die Coronavirus-Epidemie wird sich im Oktober wahrscheinlich beschleunigen, und auch die Grippe könnte wieder auftauchen, sagte der Virologe Miklós Rusvai am Sonntag.

Wenn das Wetter kalt und nass wird, häufen sich Erkältungssymptome und Infektionen in Kindergärten und Schulen. Anhand der Symptome sei es schwierig zu erkennen, ob es sich um eine Grippe, eine Allergie oder das Coronavirus handelt, sagte Rusvai dem öffentlich-rechtlichen Nachrichtensender M1.

Die Situation sei immer ernster, wenn die Grippe und das Coronavirus gleichzeitig aufträten, betonte er. In der vergangenen Saison habe es keine Grippe-Epidemie gegeben, es seien nur 10 bestätigte Fälle gemeldet worden, was zum Teil darauf zurückzuführen sei, dass das Tragen von Masken die Ausbreitung von Infektionen erheblich behindert habe.

Vierte Corona-Welle nimmt Fahrt auf
Vierte Corona-Welle nimmt Fahrt auf

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Ungarn lag in den letzten 24 Stunden bei 679, 9 Patienten sind an den Folgen von COVID-19 gestorben.Continue reading

Unter Verweis auf britische Forschungsergebnisse, die zeigen, dass 99 Prozent der Patienten, die wegen COVID-19 auf der Intensivstation behandelt werden mussten, nicht geimpft waren, sagte er, dass Impfstoffe eine Infektion zwar nicht vollständig verhindern, aber verhindern könnten, dass sie tödlich verläuft.

Seit der Entdeckung der Delta-Variante wurden neue Mutationen von Coronavirus gemeldet, aber keine von ihnen ist besorgniserregend.

(via MTI, Beitragsbild: MTI/Tamás Vasvári)