Wöchentliche Newsletter

Biochemikerin Karikó mit John Scott Award ausgezeichnet

Ungarn Heute 2021.11.25.

Katalin Karikó, die in den USA lebende ungarische Biochemikerin hat den für Erfinder gegründete US-amerikanische Auszeichnung John Scott Award erhalten, da sie mit ihrer Tätigkeit einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der mRNA-Technologie geleistet hat.

Die Auszeichnung hat die 66-Jährige gemeinsam mit ihrem Forschungspartner Drew Weissmann erhalten. In der Mitteilung der Universität Szeged ist zu lesen, dass die Auszeichnung von ihrem Mann in Philadelphia übernommen wurde.

Impfstoff-Erfinderin Katalin Karikó mit dem Deutschen Zukunftspreis geehrt
Impfstoff-Erfinderin Katalin Karikó mit dem Deutschen Zukunftspreis geehrt

Der Zukunftspreis wurde vom deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier am 17. November in Berlin verliehen.Continue reading

In der Begründung für die Auszeichnung Karikós steht geschrieben:

Sie hat die stabile und sichere mRNA-Konstruktion geschaffen, welche die durch das Gen ausgelöste Immunantwort im Organismus ermöglicht.

Die beiden Forscher haben gemeinsam an dieser Technologie gearbeitet, was auch zur Entwicklung des Corona-Impfstoffs beigetragen hat.

Der John Scott Award wurde 1816 vom Chemiker John Scott aus Edinburgh ins Leben gerufen.

Quelle. 24.hu  Bild: MTI/Cseke Csilla