Wöchentliche Newsletter

„Blumiges Ungarn“: Schönste Grünfläche des Landes gesucht

Ungarn Heute 2021.07.11.
FIZETŐS

Der Bewerbungszeitraum für den Wettbewerb namens „Blumiges Ungarn“ ist beendet, die Jury wird bald mit der Bewertung der mehr als 320 Gemeinden beginnen.  

Mehr als 320 ungarische Gemeinden aus dem In- und Ausland haben sich mit ihren Grünflächen für den 28. Wettbewerb „Blumiges Ungarn“ beworben – wurde auf der Social-Media-Seite des Wettbewerbs mitgeteilt. Die Jury beginnt nun die Online-Bewerbungen zu bewerten sowie die Gemeinden persönlich aufzusuchen.

Europäischer Baum des Jahres: Judasbaum aus Südungarn unter den Kandidaten
Europäischer Baum des Jahres: Judasbaum aus Südungarn unter den Kandidaten

Bis 28. Februar kann man für den „Europäischen Baum des Jahres“ im Internet votieren. Aus Ungarn wurde ein mehr als 250 Jahre alter Judasbaum aus der südungarischer Gemeinde Mélykút nominiert. Der Baum wurde im letzten Jahr mit 5091 Stimmen zum ungarischen Baum des Jahres gewählt. Im diesjährigen europäischen Wettbewerb wurden Bäume aus 14 Ländern nominiert. […]Continue reading

Auch für den Wettbewerb „Blumige Balkons, blumige Vorgärten“ der Ungarischen Tourismusagentur (MTÜ) haben sich mehrere hundert Amateur-Gärtner beworben, welche ihre Gärten, Balkons und Terrassen mit Beschreibungen und Fotos präsentieren konnten.

Präsident Áder drängt auf neuen Antrieb für die Baumbepflanzung
Präsident Áder drängt auf neuen Antrieb für die Baumbepflanzung

Präsident János Áder sagte auf einem Online-Forum am Donnerstag, dass Ungarn mehr Grünflächen aufbauen muss, die Treibhausgase absorbieren, hauptsächlich durch das Pflanzen von Bäumen entlang von Straßen, Autobahnen und Eisenbahnen. Nach offiziellen Schätzungen verfügt Ungarn über rund 40.000 Hektar freien Raum für neue Bäume, die jährlich rund 400.000 Tonnen Treibhausgase aufnehmen könnten. Der Verkehrssektor benötige […]Continue reading

Bei beiden Wettbewerben kann auch das Publikum mitbestimmen, da neben der Bewertung der Jury bald auch eine Publikumswahl gestartet wird.

Quelle: turizmus.com  Bild: MTI – Zsolt Czeglédi – Debrecen, Kálvin Platz