news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Botschafter gedenken Holocaust-Opfer

MTI - Ungarn Heute 2020.01.07.

Botschafter ausländischer Vertretungen in Budapest haben am Montag den Opfern des Holocaust bei einer Gedenkfeier am Schuhdenkmal am östlichen Donaudamm im Zentrum von Budapest gedankt.

An der Zeremonie nahmen Yakov Hadas-Handelsman, Israels neuer Botschafter in Ungarn, sowie die Botschafter Deutschlands, Schwedens, Österreichs, der Niederlande und anderer Diplomaten teil. Bei dem Gedenken betete Slomó Köves, Leiter der ungarischen jüdischen Gemeinde EMIH, ein Kaddisch, das traditionelle Gebet in jüdischen Trauerritualen.

(Via: mti.hu, Beitragsbild: MTI – Zsolt Szigetváry)