news letter

Wöchentliche Newsletter

Champions League: Barcelona gewinnt gegen Ferencváros in Budapest

Ungarn Heute 2020.12.03.

Bereits in der ersten Halbzeit hat der FC Barcelona das Spiel gegen Ferencváros in Budapest mit drei Toren entschieden. Trotz der Niederlage haben die Budapester immer noch die Chance, in der Europa League weiterzukommen.

In der 5. Runde der Champions League empfing Ferencváros, welche nach 25 Jahren wieder in der Königsklasse mitspielt, die katalanische Mannschaft in der Budapester Puskás-Aréna.  Das Spiel fand ohne Zuschauer und ohne den argentinischen Klassiker Lionel Messi statt.

Champions League: Juventus Turin gewann nur knapp gegen Ferencváros Budapest
Champions League: Juventus Turin gewann nur knapp gegen Ferencváros Budapest

Ferencváros Budapest hat in der diesjährigen Champions League-Saison sein bestes Gesicht gezeigt in dem der ungarische Rekordmeister nur knapp Juventus Turin unterlag. Nachdem die Ungarn vor drei Wochen in Budapest mit 1-4 gegen Juventus verloren hatten, war es gestern soweit, dass die beiden Mannschaften nun in der norditalienischen Stadt aufeinandertreffen. Die Ungarn haben das Spiel […]Continue reading

In der ersten Halbzeit haben die Gäste nicht lange bis zum ersten Tor gewartet: Antoine Griezmann erzielte das 0-1 in der 14. Minute. Einige Minuten später schoss dann Martin Braithwaite das zweite Tor. Den Elfmeter zum Endstand 0-3 führte Ousmane Dembélé in der 28. Minute aus.

Ferencváros in Barcelona besiegt, soll aber sich nicht schämen
Ferencváros in Barcelona besiegt, soll aber sich nicht schämen

Obwohl das ungarische Team gestern Abend in Barcelona mit 5-1 besiegt wurde, sollen sich die „Grün-Weißen“ nicht schämen. Ferencváros hat vier Qualifikationsrunden absolviert und ist damit die erste ungarische Mannschaft, die es nach 11 Jahren geschafft hat, in die Gruppenphase der UEFA Champions League zu gelangen. Wir haben einen Vorgeschmack bekommen, wie dieses Niveu ist […]Continue reading

Nach der Pause sah das Spiel viel ausgeglichener aus, trotz einiger Chancen von Ferencváros blieb das Endergebnis jedoch unverändert.

In der Gruppe G der Champions League steht Barcelona vorne mit 15 Punkten, gefolgt von Juventus Turin mit 12, sowie Dynamo Kiew und Ferencváros mit je 1 Punkt. In der nächsten Woche haben die Ungarn in Kiew noch die Chance, in der Europa League weiterzukommen.

(Beitragsbild: MTI – Zsolt Szigetváry)