news letter

Wöchentliche Newsletter

Champions League: Ferencváros Budapest trotz Niederlage mit erhobenem Haupt

Ungarn Heute 2020.12.09.

In der 6. Runde der Champions League hat Ferencváros Budapest gegen Dynamo Kiew mit 0-1 verloren. Die Budapester verabschieden sich damit von der Königsklasse, in der sie nach 25 Jahren wieder mit dabei waren.

Das Spiel fand im Kiewer Olympiastadion bei frostigen Temperaturen statt. Die siebzigtausend Zuschauer konnten diesmal ihren Dynamo wegen der Corona-Situation nicht unterstützen. Für Ferencváros-Trainer Serhij Rebrow – doppelter Ukrainischer Fußballer des Jahres sowie Rekordtorschütze der ukrainischen Liga – war der Ort jedoch nicht unbekannt: Er hat bei Kiew 1992-2000 als Spieler acht Meistertitel und anschließend 2014-2017 als Trainer zwei Meistertitel errungen.

Ferencváros erzielt den ersten Champions League Punkt nach 25 Jahren
Ferencváros erzielt den ersten Champions League Punkt nach 25 Jahren

Das ungarische Fußballteam, Ferencváros Budapest hatte in der Gruppenphase der UEFA Champions League nach 25 Jahren seinen zweiten Auftritt am Mittwoch. Die Ungarn spielten gegen Dynamo Kiew 2:2-Unentschieden, nachdem die zur Pause mit 0:2 zurückgelegen waren. Dynamo führte durch einen Elfmeter von Viktor Tsygankov und ein Tor beim Gegenangriff des uruguayischen Mittelfeldspielers Carlos de Pena. […]Continue reading

Das Spiel war für Ferencváros von enormer Bedeutung: Nur ein Sieg gegen Kiew hätte dafür gereicht, in der Europa League im Frühling weiterkommen zu können. Die erste Halbzeit hat Ferencváros kontrollieren können, jedoch konnten sie kein Tor bis zur Pause schießen. Der umstrittenste Moment kam in der 21. Minute, als der Schiedsrichter keinen Elfmeter für die Gäste nach einem Handspiel von Serhij Sydortschuk gegeben hat. In der 60. Minute der zweiten Halbzeit haben die Gastgeber die Führung mit einem Kopfball nach dem Freistoß von Denys Popov übernommen. In der verbliebenen Zeit hat Ferencváros zwar alles getan, um das Ergebnis zu drehen, jedoch blieb der Endstand 0-1.

Champions League: Juventus Turin gewann nur knapp gegen Ferencváros Budapest
Champions League: Juventus Turin gewann nur knapp gegen Ferencváros Budapest

Ferencváros Budapest hat in der diesjährigen Champions League-Saison sein bestes Gesicht gezeigt in dem der ungarische Rekordmeister nur knapp Juventus Turin unterlag. Nachdem die Ungarn vor drei Wochen in Budapest mit 1-4 gegen Juventus verloren hatten, war es gestern soweit, dass die beiden Mannschaften nun in der norditalienischen Stadt aufeinandertreffen. Die Ungarn haben das Spiel […]Continue reading

Trotz dieses Ergebnisses können die Ungarn jedoch stolz heimkehren: Nach 25 Jahren konnten sie einen Punkt in der Champions League holen, und beinahe ein Unentschieden gegen Ronaldo & Co in Turin gespielt.

(Beitragsbild: MTI/EPA/Szerhij Dolzsenko)