news letter

Wöchentliche Newsletter

Corona-Einschränkungen: Plattensee-Gemeinden fürchten erneut Ansturm von Menschen

Ungarn Heute 2021.03.08.

Der Präsident des Plattensee-Verbands ist besorgt, dass infolge der Verschärfung der Corona-Einschränkungen, welche ab heute in Kraft sind, viele Stadtbewohner zum Plattensee fahren werden, wie das schon im letzten Jahr der Fall war. Er bittet daher die Menschen, ihre Einkäufe und die Beschaffung von Medikamenten zu Hause zu erledigen, um die Geschäfte der Gemeinden nicht zu belasten.

Die Bewohner von Balatonfenyves sagten dem Privatsender ATV, dass die Gäste sich genauso verhalten werden, wie vor einem Jahr: In der Gemeinde hat es schon damals keine großen Probleme gegeben. Über Versorgungsprobleme hat man während der ersten Welle vor allem aus den größeren Gemeinden des Plattensees gehört.

Tihany von Besuchern überflutet, weitere Einschränkungen erforderlich
Tihany von Besuchern überflutet, weitere Einschränkungen erforderlich

Weitere Einschränkungen müssen in Tihany eingeführt werden, weil die Anzahl der Besucher, trotz der Ausgangsbeschränkung, mit dem schönen Wetter signifikant erhöht hatte. Der Bürgermeister der Ortschaft bittet Alle, bis zum Ende der Epidemie zu Hause zu bleiben. „Mit der Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie hat die Verantwortung jedes einzelnen Bürgers für sich, für seine Familie und für seine […]Continue reading

Bei schönerem Wetter verbringen immer mehr Menschen das Wochenende am „Meer der Ungarn“, die Mehrheit der Läden ist jedoch nicht auf die Ankunft von großen Massen vorbereitet.

Quelle:  atv.hu   Bild: Pixabay