news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Corona-Skeptiker protestieren gegen Beschränkungen

Ungarn Heute 2020.09.15.

Hunderte von Menschen haben sich am Freitag auf dem Freiheitsplatz in Budapest versammelt, um gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung zu demonstrieren.

Eine Demonstration unter dem Namen COVID 9.11 wurde am Freitag von Coronavirus-Skeptikern auf dem Freiheitsplatz (Szabadság tér) in Budapest abgehalten. Rund 800-1000 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil, während sich etwa 30 Menschen dem Protest in der Stadt Kaposvár anschlossen.

Der Hauptorganisator der Demonstration war der Apotheker, der gleich ein mehrfacher Bodybuilder-Champion und American-Football-Spieler, sowie Fitnesstrainer ist. Kürzlich hat Dr. György Gődény auf seinem Youtube-Kanal und anderen Social-Media-Plattformen seine Meinung über die Pandemie geteilt und behauptet, dass Masken unwirksam sind, um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen. „Das Virus ist nicht gefährlicher als die Grippe. PCR-Tests sind unzuverlässig, was häufig zu falsch positiven Ergebnissen führt“, so der Vlogger.

Seine Behauptungen wurden von zahlreichen Experten scharf kritisiert; Auch die ungarische Apothekerkammer und die ungarische Ärztekammer haben sich von ihm distanziert.

Minister Kásler verurteilt Corona-Leugner

In der Zwischenzeit verurteilte der Personalminister Miklós Kásler die Corona-Leugner auf Facebook.

Mélyen elítélem a vírustagadó egészségügyi véleményformálókat. A megkérdőjelezhető szakmaisággal, sok esetben anyagi…

Közzétette: Kásler Miklós – 2020. szeptember 10., csütörtök

„Ich verurteile zutiefst diejenige, die das Virus ablehnen. Menschen mit fragwürdiger Professionalität und in vielen Fällen finanziellen Interessen gefährden nicht nur den Erfolg der epidemiologischen Kontrolle, sondern auch das Leben des ungarischen Volkes“, erklärte der Minister und fügte hinzu, dass die ungarischen Bürger während der ersten Welle der Epidemie enorme Anstrengungen unternommen hätten, um das Virus einzudämmen. Infolgedessen war die Zahl der Infektionen in Ungarn viel günstiger als in anderen europäischen Ländern.

(Artikel geschrieben von Péter Cseresnyés – Hungary Today, Beitragsbild: youtube.com)