news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Corona: Erstmals kein Todesfall in Ungarn seit 2 Monaten

MTI - Ungarn Heute 2020.06.19.

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Ungarn ist in den letzten 24 Stunden um zwei auf 4.081 gestiegen, teilte koronavirus.gov.hu am Freitagmorgen mit. Die Zahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 568. Dies war das erste Mal seit zwei Monaten, dass Ungarn keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren verzeichnete.

2581 Patienten, die im Krankenhaus behandelt wurden, haben sich erholt, während insgesamt 192 Patienten noch eine stationäre Versorgung brauchen, von denen 15 sind maschinell beatmet. Die Anzahl der aktiven Infektionen liegt bei 932.

Derzeit befinden sich 6310 Personen in offizieller Quarantäne. 249 391. 

Die meisten Fälle sind in Budapest (1935 Personen), gefolgt von Komitat Pest (598), Komitat Fejér (376), Komitat Komárom-Esztergom (301), Komitat Zala (261) und Komitat Csongrád (118) während Komitat Békés (13) die niedrigste Anzahl von Infektionen hat.

Das Parlament stimmte am Dienstag über den von Kanzleramtsminister Gergely Gulyás eingereichten Gesetzesentwurfs über die Aufhebung der Notstandslage ab. Zugleich stimmten die Abgeordneten über den Gesetzentwurf hinsichtlich der Einführung des Gesundheitsnotstandes ab, der diverse Sonderbefugnisse bei Pandemien beinhaltet.

(Via mti.hu, Beitragsbild: MTI/kormany.hu/Árvai Károly)