news letter

Wöchentliche Newsletter

Coronavirus: Iranischer Student studiert an der Semmelweis-Universität in Budapest

Ungarn Heute 2020.03.05.

Die Semmelweis-Universität in Budapest bestätigte in einer Erklärung, dass einer der Studenten, die mit Coronavirus infiziert wurde, ein Pharmaziestudent an der Universität ist.

Der Rektor der Universität hat entschieden, dass die 16 Studenten, die im englischsprachigen Apothekenprogramm der Institution eingeschrieben sind, „für den erforderlichen Zeitraum“ keinen Unterricht besuchen dürfen, heißt es in der Erklärung. Während dieser Zeit könnten sie ihr Studium online fortsetzen, fügte er hinzu.

Einer der beiden Studenten ist ein vierteljährlicher iranischer Apotheker-Student, der die von der Universität geforderten zweiwöchigen Qurantänet leider nicht eingehalten hat, obwohl er aus einem infizierten Land in der nahen Vergangenheit zurückkehrte.

Die Universität ergreift weitere Vorsichtsmaßnahmen, daher hat der Rektor das internationale Studentenfestival, das an diesem Samstag veranstaltet würde, verschoben.

(Beitragsbild: MTI – Tamás Sóki)