news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Coronavirus: Knapp 5% der ungarischen Hotels geöffnet

MTI - Ungarn Heute 2020.03.26.

Rund 95 Prozent der Hotels in Ungarn sind diese Woche geschlossen, weil Buchungen weiterhin storniert wurden und neue aufgrund des neuartigen Ausbruchs des Coronavirus versiegen, teilte die ungarische Tourismusagentur (MTÜ) am Mittwoch mit.

Die Hotelauslastung ist von 70 Prozent in der ersten Märzwoche auf 35 Prozent bis Mitte des Monats gesunken, sagte MTÜ. Die durchschnittliche Auslastung lag Mitte März in Budapest bei 11 Prozent und außerhalb der Hauptstadt bei 15 Prozent.

Der Tourismussektor in Budapest sei von der Epidemie stärker betroffen als der Rest des Landes. Die meisten Touristen der Stadt seien Ausländer.

Ziel sei es, dass der Budapester Tourismussektor bis März 2021 wieder die Einnahmen erwirtschaftet, die er im März letzten Jahres erzielt habe.

MTÜ sagte, dass sich die Situation hoffentlich ab Juli verbessern und der Inlandstourismus im Sommer wieder beginnen könnte. Dies sei jedoch nur dann der Fall, wenn die Branche den Verlust von Arbeitsplätzen vermeiden könne.

(Beitragsbild (Illustration): Ein Hotel in Ungarn zeigt Solidarität mit den in der Branche Beschäftigten. Foto von Lajos Soós / MTI)