news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Coronavirus: Ungarische-rumänische Grenze wird für Pendler wieder geöffnet

MTI - Ungarn Heute 2020.03.25.

Ungarn und Rumänien werden ihre gemeinsame Grenze für Pendler wieder öffnen, sagte der Außenminister am Mittwoch.

Wie viele andere europäische Länder hat Ungarn kürzlich den grenzüberschreitenden Verkehr eingeschränkt, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verlangsamen, sagte Péter Szijjártó gegenüber MTI.

Viele der an der ungarisch-rumänischen Grenze lebenden Menschen pendeln jedoch täglich zur Arbeit in das andere Land, sagte Szijjártó. Neben dem Schutz der Gesundheit der Menschen ist es unsere Aufgabe, unser Bestes zu geben, um die Wirtschaft am Laufen zu halten.

Szijjártó sagte, er und sein rumänischer Amtskollege hätten vereinbart, dass die Richtlinie für Ungarn und Rumänen gilt, die in einem Umkreis von 30 km um die Grenze leben. Die Polizeichefs der beiden Länder werden nun entscheiden, welche Grenzstationen sowohl für Pendler als auch für den Zeitrahmen geöffnet sein sollen, sagte der Minister.

(Beitragsbild: MTI – György Varga)