Wöchentliche Newsletter

Decanter World Wine Awards – Ungarische Weine haben gut abgeschnitten

MTI - Ungarn Heute 2021.07.16.

Mehrere ungarische Weine wurden beim diesjährigen Decanter World Wine Awards (DWWA), einem der renommiertesten Weinwettbewerbe der Welt, ausgezeichnet. Ungarns Winzer haben somit den Best In Show-Großpreis, sowie 4 Platin- und 14 Goldmedaillen geholt.

Für den diesjährigen DWWA wurde eine Rekordzahl von Weinen, insgesamt 10.093 aus 56 Ländern nominiert. Die Veranstalter haben insgesamt 50 Best in Show-Preise, 179 Platin- und 635 Goldmedaillen vergeben.

Ungarische Weine bei den renommierten Decanter World Wine Awards 2020 ausgezeichnet
Ungarische Weine bei den renommierten Decanter World Wine Awards 2020 ausgezeichnet

Beim „Decanter World Wine Award 2020“, dem weltweit größten Weinwettbewerb, wurden zahlreiche ungarische Weine ausgezeichnet. „Juliet Victor Édes 2017“, ein Szamorodni-Süßwein aus der Region Tokaj, bekam den Titel „Best in Show“ und dazu kamen noch u.a. 5 Platin- und 12 Goldmedaillen. In der DWWA-Jury verkosteten 116 Weinexperten, drunter 37 Masters of Wine und 9 Master […]Continue reading

Das Weingut St. Andra aus Eger (Erlau) hat heuer mit seinem Stierblut Nagy-Eged Dűlő Grand Superior den Großpreis „Best in Show“ gewonnen, Platinmedaillen haben vier Tokajer Winzer geholt: Der 6-Bütten-Ausbruch aus dem Jahr 2017 des Weinhauses Patrícius, der 5-Bütten-Ausbruch aus dem Jahr 2014 und die 2013er Essenz on Grand Tokaj sowie der 6-Bütten-Ausbruch aus dem Jahr 2017 des Weinguts Juliet Victor.

Ungarischer Rotwein mit „Grand Gold Medal Revelation Red Wine“ ausgezeichnet
Ungarischer Rotwein mit „Grand Gold Medal Revelation Red Wine“ ausgezeichnet

Der Cassiopeia Merlot des Weinguts Jammertal erhielt den Preis „Grand Gold Medal Revelation Red Wine“Continue reading

Das Weingut Kreinbacher aus Schomlau hat Goldmedaillen für seinen Sekt Prestige Brut, und für seinen Wein Furmint Selection 2017, Silbermedaillen für seinen Brut Classic und Lindenblättriger Selection, sowie für den Rosé Brut eine Bronzemedaille gewonnen.

„Dárdai 8“ – Ungarischer Wein wurde nach Hertha-Trainer benannt
„Dárdai 8“ – Ungarischer Wein wurde nach Hertha-Trainer benannt

„Dárdai 8“ – den Namen des Hertha-Trainers Pál Dárdai trägt ab jetzt einer der Spitzenweine des südungarischen Weinguts Fritz. Der Berliner Fußballclub hat am Sonntag bekanntgemacht, dass der 45-Jähriger weiterhin Trainer bleibt. Zu Ehren von Dárdai hat das Anwesen aus der südungarischen Gemeinde Decs bei Szekszárd 1800 Flaschen Medicina Cuvée aus 2015 nach dem Cheftrainer […]Continue reading

Darüber hinaus haben noch folgende Weine Gold geholt: der 5-Bütten-Gelber-Muskateller-Ausbruch aus dem Jahr 1999 der Winzerei Paangold, der 5- und 6-Bütten-Ausbruch aus dem Jahr 2017 von Royal Tokaji,  der 2017er Betsek-Quarz-Szamorodni des Winguts Balassa, der 2018er Stamorodni des Weinguts Gizella, der Tokajer Ausbruch aus dem Jahr 2016 des Weinguts Pajzos, der Trinitas Franc aus dem Jahr 2016 des Weinguts Heumann, der 2019er  Top Selection Tramini des Winguts Tornai, der 2018er Király und Bomboly Furmint des Weinguts Juliet Victor, der Furmint aus dem Jahr 2017 des Weinguts Tokaji Dobogó, der Vintage Wein aus dem Jahr 2017, der Sauska aus dem Jahr 2017 sowie der 2017er Cuvér7Siklós des Weinguts Vesztergombi.

Bild: St. Andrea Borászat – Facebook