news letter

Wöchentliche Newsletter

Erster ungarischer Film 120 Jahre alt

Ungarn Heute 2021.01.21.

Am 30. April 2021 feiert Ungarn das 120-jährige Jubiläum des allerersten ungarischen Films, „A Táncz“ (Der Tanz) von Béla Zsitkovszky und Gyula Pekárs. 

Das Ungarische Nationale Filminstitut wird am 30. April seinen jährlichen ungarischen Filmtag diesmal digital abhalten. Dieses Jahr ist jedoch etwas Besonderes. Im Geiste des Jubiläums des Films wird das Ungarische Nationale Filminstitut (NFI) auch das Hungarica-Filmforschungsprogramm zur Erforschung und Wiederherstellung der ungarischen Filmgeschichte starten.

A TÁNCZ c. Filmplakat © NFI Film Archiv

Das Programm ist von wesentlicher Bedeutung, da ein Drittel aller in der 120-jährigen Geschichte produzierten ungarischen Filme als verloren oder vermisst gelten. Dazu gehören Zsitkovszky und Pekárs A Táncz, von denen nur noch Bilder übrig sind.

Der Direktor des NFI-Filmarchivs, György Ráduly, sagte, das Institut befinde sich auf „den letzten Schritten“, um die verlorenen Filme zu entdecken und zu retten. In Kürze werden die wiederhergestellten Filme im digitalen Archiv des Instituts verfügbar sein.

Im Anschluss an die Veranstaltung ist auch eine Museumsausstellung geplant. Im Juli wird das Ludwig Museum in Zusammenarbeit mit NFI die Ausstellung „Nagylátószög“ (Weitwinkel) eröffnen, welche die reiche und aufregende Geschichte des ungarischen Films von seiner Konzeption bis zur Neuzeit präsentiert.

Die Ausstellung wird die internationalen Erfolge der ungarischen Filmindustrie sowie alle weltberühmten ungarischen Stars zeigen, die die gesamte Branche beeinflusst haben.

Das Institut nennt auch die „Zugänglichkeit von Qualitätsfilmen für Jugendliche“ als eine seiner Hauptprioritäten. Die Programme „Basefilms“ und „Classical Education and Youth“ dienen diesem Zweck und bieten Filme für Bildungszwecke. Im Jahr 2021 wird eine Reihe dieser Filme in Schulen kostenlos angeboten.

Ab dem 30. April sind 20 klassische ungarische Komödien zehn Tage nach dem ungarischen Filmtag kostenlos erhältlich. Zu diesen Filmen gehören Hyppolit, a Lakáj (Hyppolit, der Lakai), Liliomfi und der meistgesehene ungarische Film aller Zeiten, Mágnás Miska.

Beitragsbild: A TÁNCZ c. Film © NFI Film Archiv