Wöchentliche Newsletter

Deutsche Mörder in Ungarn festgenommen

MTI - Ungarn Heute 2021.05.22.
FIZETŐS

Die ungarische Polizei hat am Mittwoch auf einem Zug zwischen Budapest und Wien zwei deutsche Verdächtige festgenommen, die in ihrem Heimatland wegen Mordes gesucht werden.

Die zwei Männer, die während der Polizeikontrolle keinen Ausweis vorweisen konnten, wurden im westungarischen Győr angehalten und durchgesucht, nachdem der Verdacht aufkam, dass sie im Besitz von Drogen seien, teilte das Polizeipräsidium des Komitats Győr-Moson-Sopron am Freitag mit.

Führender ungarischer Geschäftsmann festgenommen
Führender ungarischer Geschäftsmann festgenommen

„Düngemittelkönig“ László Bige wird wegen Verdachts auf Bestechung und anderer Finanzverbrechen „strafrechtlich überwacht“, teilte ein Gericht in Nyíregyhaza am Donnerstag mit. Bereits im Herbst 2018 ermittelten die Polizei und der Katastrophenschutz wegen angeblicher Verletzung des Abfallwirtschaftsgesetzes und anderer Straftaten. Bige hatte im November erklärt, die Behörden hätten ihn im Visier, da er einen Streit mit […]Continue reading

Als die kontrollierende Polizisten sie der örtlichen Polizeistation übergaben, um ihre Identität festzustellen, wurden die Verdächtigen auch auf Drogen getestet, der ein positives Ergebnis gezeigt hat.

Im Zuge der Vernehmung der Männer wurden die deutschen Behörden kontaktiert, um die Identität der Verdächtigen festzustellen, und es stellte sich heraus, dass ein internationaler Haftbefehl im Zusammenhang mit Mord ausgestellt worden war.

Drogenschmuggel: 730 kg Heroin aus der Türkei
Drogenschmuggel: 730 kg Heroin aus der Türkei

Ein türkisch-ungarischer und ein ungarischer Staatsbürger, die mit dem bisher größten Drogenfund in der Geschichte der ungarischen Kriminalistik aufgeflogen sind, wurden nun in Ungarn angeklagt, teilte die Budapester Staatsanwaltschaft mit.  Die beiden Männer wollten im September 2019 insgesamt 730 Kilogramm Heroin aus der Türkei ins Land schmuggeln. Der 57-jährige türkisch-ungarische Staatsbürger, der bereits mehrfach wegen […]Continue reading

Die Verdächtigen wurden am Donnerstag festgenommen und im Polizeipräsidium des Komitats Veszprém in Haft genommen.

Wie auf dem Homepage der bayerischen Polizei zu lesen ist, kommen die drei 24-jährigen deutschen Staatsangehörigen, die des Tötungsdelikts in Landsberg am Lech verdächtigt werden, aus dem Raum Landsberg. Einer wurde in Augsburg festgenommen, die beiden anderen Verdächtigen in Győr.

via MTI, Beitragsbild: MTI/Zoltán Mihádák