Wöchentliche Newsletter

DK fordert eine unverzügliche Impfung für ältere Menschen

Zsófia Nagy-Vargha 2021.03.27.

Die oppositionelle Demokratische Koalition (DK) forderte am Freitag die unverzügliche Impfung älterer Menschen, auch wenn diese sich noch nicht registriert haben und einfach an einer Impfstelle auftauchen.

Der Sprecher der DK-Gruppe, Zoltán Varga, sagte auf einer Online-Pressekonferenz, dass unmittelbar nachdem die Landeschefärztin Cecilia Müller den Start einer Online-Plattform angekündigt hatte, auf der die Menschen den Status ihrer Registrierung am Donnerstag überprüfen können, „das System sofort zusammenbrach, sobald die ersten Besucher eintrafen“. Varga beschrieb es als eine amateurhafte und nutzlose Website.

Jeden zweiten Tag neuer Corona-Todes-Rekord
Jeden zweiten Tag neuer Corona-Todes-Rekord

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Ungarn lag in den letzten 24 Stunden bei 11 265. 275 COVID-Patienten, die im Allgemeinen älter waren und an einer Grunderkrankung litten, starben. Aktuell gibt es in Ungarn rund 196 553 Coronavirus-Infizierte. Damit haben sich seit dem Pandemie-Beginn insgesamt 614 612 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Ungarn sind seit Beginn […]Continue reading

Viele derjenigen, die Zugang zur Website erhalten haben, waren mit der Tatsache konfrontiert, dass ihre Registrierung nicht bearbeitet wurde, darunter auch viele ältere Menschen, so der Politiker.

Und selbst für diejenigen, die sich erfolgreich registriert haben, zeigt das System nicht an, wann sie mit einer Impfung rechnen können und welcher Impfstoff verfügbar sein wird

fügte er hinzu.

Inzwischen kündigte die Polizei an, dass ein koordinierter Cyberangriff gegen die neue Website durchgeführt wurde, auf der die Bewohner den Status ihrer Registrierung für die Impfung überprüfen können. Das Portal habe seit ihrem Start am Donnerstag über 600.000 Einzelangriffe erlitten, das hätte die Störungen verursacht. Der Eigentümer der Website hat eine Strafanzeige eingereicht.

(Titelbild: MTI – Péter Komka)