news letter

Wöchentliche Newsletter

DK: „Regierung soll die geplante Umstrukturierung der Ungarischen Akademie widerrufen“

MTI - Ungarn Heute 2019.05.29.

Die oppositionelle Demokratische Koalition (DK) forderte die Regierung am Dienstag auf, die Pläne zur Umstrukturierung der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) zu verwerfen und öffentliche Konsultationen zur Gewährleistung der akademischen Freiheit einzuleiten.

Gergely Arató, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der DK, reagierte auf Presseberichte, wonach die Regierung am 1. August alle 15 Forschungseinrichtungen der MTA wegnimmt und ein staatliches Forschungsnetzwerk einrichten werde.

Auf einer Pressekonferenz bestand Arató darauf, dass die Pläne „die Praxis der 1940er und 50er Jahre“ hervorriefen und dass „die Regierung versucht erneut, ein „unabhängiges Vermögen“ durch eine zentrale Entscheidung mit Gewalt zu ergreifen“. Die Regierung „versucht, eine der angesehensten Institutionen zu annulliieren“ – sagte er.

In Bezug auf die bevorstehenden Kommunalwahlen sagte Arató, seine Partei wolle, dass ein einziger Oppositionskandidat gegen einen Kandidaten der Regierungspartei antreten müsse. „DK ist offen für Verhandlungen, aber wir haben gute Kandidaten für alle Bezirke in Budapest gefunden“, fügte er hinzu.

(Beitragsbild: MTI – Attila Kovács)