news letter

Wöchentliche Newsletter

Ehemaliger Abgeordneter von Jobbik gründet neue politische Bewegung

MTI - Ungarn Heute 2020.12.04.

Der frühere Jobbik-Gesetzgeber János Bencsik, der als unabhängiger Abgeordneter im Parlament sitzt, hat angekündigt, eine neue politische Bewegung namens „Bürgerliche Antwort“ („Polgári Válasz“) ins Leben zu rufen.

Bencsik verließ die Jobbik Fraktion im Februar. Er begründete seine Entscheidung damit, dass die Politik der neuen Führung „moralisch inakzeptabel und tödlich für Jobbiks Zukunft“ sei.

Bencsik sagte jetzt, seine neue Bewegung würde bürgerliche Werte repräsentieren, die weder von Fidesz noch von der Oppositionsallianz vertreten würden. Die neue Partei werde mit keiner dieser Kräfte eine gemeinsame Wahlliste erstellen, sagte er.

„Unser Ziel ist es, die hasserfüllten, politischen Lager-Theorien zu überwinden und eine Alternative für diejenigen zu bieten, die sich weder mit der NER („System der nationalen Zusammenarbeit“ Red.) noch mit der O1G-Politik (O1G ist eine Abkürzung und verwies auf einen früheren Konflikt von Premier Orbán mit seinem Freund und Geschäftsmann Lajos Simicska, die Abkürzung wurde eine Allegorie für diejenige, die Orbán „nicht gern haben“ – Red. ) identifizieren können“

so Bencsik.

(Via: mti.hu)