Wöchentliche Newsletter

Ehemaliger US-Präsident Obama: „Es gibt ähnliche Probleme in Ungarn und in Deutschland“

Ungarn Heute 2021.02.01.

Obama sagte dem spanischen staatlichen Fernsehen TVE: Wenn sich die Vereinigten Staaten und Europa zusammenschließen, dann können sie einen enormen Einfluss haben, andernfalls treten Probleme auf. Er fügte hinzu: Es sei eine gute Nachricht, dass das Team von Biden an den Rechtstaat, an multilaterale Institutionen, an Zusammenarbeit, an Wissenschaft, an Taten sowie an Menschenrechte glaube. Die Europäer können damit rechnen, dass es die Kontinuität der Politik der Obama-Administration repräsentieren werde. Barack Obama betonte, dass das Funktionieren der Demokratie sowohl eine „linke“ als auch eine „rechte“ Seite erfordert. Er sprach auch über die ungarische und die deutsche Politik. 

Der ehemalige Präsident sprach auch über die Umgestaltung der Republikanischen Partei, in dem die gemäßigten Kräfte zurückgedrängt wurden, wodurch sie zu einer rechtsextremen Partei wurde. Laut Obama verneine die Republikanische Partei die Existenz des Klimawandels, bezweifelt die Wahlergebnisse sowie sie an Verschwörungstheorien festhält.

Außenminister Szijjártó an Obama: Orbán wurde vom Volk gewählt
Außenminister Szijjártó an Obama: Orbán wurde vom Volk gewählt

Außenminister Péter Szijjártó hat kürzlich eine Frage von RTL-Nachrichten zu den Kommentaren von Barack Obama gegenüber Ungarn und Viktor Orbán beantwortet. Als Péter Szijjártó nach seiner Meinung zu Obamas Aussage gefragt wurde, stellte er klar, dass die ungarische Demokratie lebendig und gesund ist. Der Premierminister wird nicht durch eine Lotterie, sondern vom ungarischen Volk gewählt, […]Continue reading

Neben Meinungsverschiedenheiten müssen beide Seiten in Bezug auf Vertretung, Wahlen, Gesetzgebung oder Informationsfluss von der gemeinsamen Überzeugung getragen sein. „Die Ereignisse der vergangenen Jahre und Monate haben uns gelehrt, dass selbst die reichsten Länder, die am weitesten entwickelten Demokratien gegenüber diesen Problemen nicht immun sind. Diese Art von Problem sehen wir in Russland, der Türkei, Philippinen und Myanmar. Aber dieses Problem scheinen auch die Vereinigten Staaten, Spanien, Ungarn und Deutschland zu haben – fügte der ehemalige Präsident hinzu.

Bild: Pixabay  Quelle: mandiner.hu