news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Ein Ungar wurde Berlins bester Krankenpfleger

Ungarn Heute 2019.09.16.

 „Wir wollten Dir, nur mal eben sagen, dass Du das Größte für uns bist“, sang eine Kollegin für Szabolcs Fodor, dem frisch gebackenen ungarischen Azubi-Landessieger. Die Kollegen hatten ihn auch beim großen Wettbewerb „Deutschlands beliebtester Pflegeprofi“ angemeldet, bei dem er sich in der Kategorie „Azubi“ unter allen Berliner Nominierten durchgesetzt hatte. „Im Team gilt er als stets positiver Mensch, als jemand, der immer ein freundliches Wort und ein Lächeln auf den Lippen hat“ – berichtet deutschlands-pflegeprofis.de. 

Szabolcs Fodor begann seine Karriere in Ungarn, aber nicht mit viel Erfolg. Er pendelte eineinhalb Stunden jeden Tag zur Arbeit und lebte zu Hause, weil er den Untermietvertrag nicht finanzieren konnte. Vor drei Jahren verließ der heute 26-Jährige sein Heimatdorf und kam nach Deutschland. Jetzt steht er schon vor seinem Examen zum Altenpfleger.

Fact

Szabolcs Fodor, Senioren-Residenz POLIMAR, Berlin / Berlin vorgeschlagen von Samantha Lee aus Berlin

Unser Azubi Szabolcs befindet sich im dritten Lehrjahr. Er macht sich so viele Gedanken um sein Examen, dass er gar nicht mehr bemerkt, was für eine wunderbare Ausstrahlung er hat. Sobald er den Raum betritt, versprüht er bei Kollegen und Bewohnern gute Laune, sorgt immer für Lacher und hat stets ein Lächeln auf den Lippen. Mit seiner Art reißt er einfach alle mit, ist eine Bereicherung für jeden, der mit ihm arbeiten darf. Egal, wie tollpatschig er ist, das Examen wird er mit rechts meistern (denn er ist Linkshänder ^^), denn er weiß einfach ganz viele Dinge, hat sehr gute Kenntnisse in allen Bereichen und muss sich das nur noch wirklich richtig zutrauen. Szabi, wenn so eine Auszeichnung jemand verdient hat, dann du! ♥️

Foto: PKV-VERBAND

„Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. will darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine gute Pflege in den Bereichen Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege sowie Altenpflege für die Betroffenen und für das gesamte Gesundheitssystem ist. Deshalb hat der Verband 2017 den bundesweiten Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ins Leben gerufen. 2019 werden nun zum zweiten Mal Pflegekräfte für ihr herausragendes Engagement geehrt.

Für Szabolcs können Sie noch bis zum 30. September stimmen, da er die Chance hat, als bester Krankenpfleger Deutschlands anerkannt zu werden.

2019 können erstmals auch Auszubildende aus den Bereichen Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege sowie Altenpflege in einer eigenen Kategorie als Pflegeprofi nominiert werden. Sie verdienen in den Augen des Verbandes eine besondere Aufmerksamkeit – sind sie doch die Zukunft der Pflege.

(Via: 24.hu, deutschlands-pflegeprofis.de, Beitragsbild: PKV-VERBAND)