Wöchentliche Newsletter

Erneuerte Strände warten in ganz Ungarn auf die Urlauber

Ungarn Heute 2021.06.01.

In den vergangenen Jahren wurden insgesamt 114 Strände am Plattensee, in dem Donauknie, an der Theiß, sowie am Theiß- und am Velencer See verschönert. Das Ziel ist es, bis 2030 alle Freibäder und Strände des Landes zu erneuern.

Aus 600 Millionen Forint wurden die sechs Strände von Balatonboglár in der vergangenen Zeit erneuert. Am Velencer-See wird zurzeit die Ufermauer ausgebaut und neue Stiegen angebracht. Im Donauknie erweitern die Investitionen die Möglichkeiten der Jugendlichen und der Familien mit Kleinkindern: Zuerst wurden Beachvolleyball-Felder, Fitness-Parks, Liegewiesen sowie Smart-Bänke angebracht, später wird die WLAN-Erreichbarkeit verbessert und Überwachungskameras installiert.

Plattensee: Strände werden untersucht und eingestuft
Plattensee: Strände werden untersucht und eingestuft

Die Strände rund um den Plattensee werden auch in diesem Jahr nach ihrer Qualität untersucht, in eine Kategorie von ein bis fünf Sternen eingeordnet sowie mit der blauen Fahne versehen. In der zweiten Hälfte von Juni wird die Jury mit der Untersuchung der Strände beginnen. Unter anderem werden die Vorschriften in Bezug auf Toiletten, die […]Continue reading

Um den Theiß-See herum wurden in den vergangenen drei Jahren neun Strände renoviert. In Abádszalók wurden Umkleidekabinen errichtet sowie der Rutschenpark erweitert. Darüber hinaus wurde auch eine Beachsoccer- und eine Beachvolleyballanlage gebaut.

Quelle: hirado.hu  Bild: Pixabay