news letter

Wöchentliche Newsletter

Erstaunlicher Sieg: Fucsovics gewann in dramatischen fünf Sätzen gegen den Schweizer Wawrinka

Ungarn Heute 2021.02.10.
FIZETŐS

Es gibt keine Worte dafür, wie der ungarische Márton Fucsovics in Melbourne bei den Australian Open heute früh gespielt hat. Der Ungar führte bereits mit 2:0 gegen den dreimaligen Grand Slam-Gewinner Stan Wawrinka (18.). Der Schweizer konnte zwar ausgleichen, unterlag jedoch im Entscheidungssatz im Tiebreak mit 9:11. Es war ein erstaunlicher Sieg für Fucsovics. Die Partie dauerte fast vier Stunden. 

Aus ungarischer Sicht boten die ersten zwei Sätze ein Traumspiel, denn Fucsovics konnte den ersten Satz mit 7:5 und den zweiten mit 6: 1 fast ohne Fehler gewinnen. Besonders im zweiten Satz spielte der Ungar unwiderstehlich.

Man hätte glauben können, dass Fucsovics das Spiel in drei Sätzen beendet, doch ist es nicht so geschehen. Im dritten Satz dreht Wawrinka dann plötzlich auf, nimmt Fucsovics gleich den ersten Aufschlag ab. Der Schweizer gewann den dritten Satz mit 6:4 und den vierten glatt mit 6:2 und zwang somit den Ungar zu einem Entscheidungssatz.

Im Entscheidungssatz brachte Fucsovics seinen ersten Aufschlag dann wieder durch. Und beim Stand von 4:3 gelingt dem Ungarn das  vorentscheidende Break zum 5:3. Doch konnte er das Match nicht beenden. Fucsovics begann das Tiebreak, aber Wawrinka eröffnete sofort mit einem Mini-Break und führte 6:1. Bei 9:6 hatte Wawrinka sogar 3 Matchbälle. Fucsovics führte bereits mit 10:9, weil er einen von Wawrinkas Aufschläge abnahm. Den letzten Ball konnte Fucsovics glatt gewinnen und damit kam es zu dem erstaunlichen ungarischen Sieg in Melbourne!

Australian Open: Tennis-Legende Mats Wilander erwartet Márton Fucsovics im Viertelfinale
Australian Open: Tennis-Legende Mats Wilander erwartet Márton Fucsovics im Viertelfinale

Der ungarische Tennisspieler Márton Fucsovics hat die Chance, ins Grand Slam-Viertelfinale zu kommen, sagte Mats Wilander, bekanntester Tennis-Experte in einem Zoom-Interview der Sportzeitung Nemzeti Sport. Der auf dem 55. Platz der Herren-Weltrangliste stehende Fucsovics hat bisher drei Mal im Achtelfinale gespielt. Wilander sagte über seine Fähigkeiten, dass er stabil, technisch gut ausgebildet ist, und dass […]Continue reading

Der nächste Gegner von Márton wird der kanadische Spieler Milos Raonic sein, der auf der Rangliste den 15. Platz belegt.

„Es ist mein Lieblings-Grand-Slam-Turnier. Ich genieße die Sonne und das gute Wetter. In meinem Land haben wir Schnee und einen Lockdown“, so Fucsovics im Anschluss und bedankte sich bei seinem ungarischen Team.

(Bild: MTI/EPA/Lynn Bo Bo)