news letter

Wöchentliche Newsletter

Erste Lieferung des Einzeldosis-Impfstoffs Janssen kommt nach Ungarn

Ungarn Heute 2021.04.12.

Die erste Lieferung der Einzeldosis-Vakzine Janssen von Johnson & Johnson, welche mit der ersten Runde für die Impfung von 28.800 Menschen ausreicht, trifft diese Woche in Ungarn ein. Die   Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat inzwischen mit der Untersuchung den thromboembolischen Ereignissen bezüglich dieses Impfstoffs begonnen.

Der Impfstoff ist zwar in der Europäischen Union zugelassen, geimpft wurde er jedoch nur in den Vereinigten Staaten.  Vier Menschen sollen schwerwiegende thrombomebolische Nebenwirkungen nach der Impfung erlitten haben, laut EMA ist sogar ein Geimpfter an den Folgen der thromboembolischen Komplikationen gestorben.

Staatssekretär Kovács: Ungarn verwendet nur sichere und wirksame Impfstoffe
Staatssekretär Kovács: Ungarn verwendet nur sichere und wirksame Impfstoffe

Ungarn verwendet nur Impfstoffe, die von Experten als sicher und wirksam zugelassen wurden, sagte der Staatssekretär für internationale Kommunikation am Mittwoch. „Während die dritte Welle der Coronavirus-Epidemie auf der ganzen Welt wütet, sind die internationale Presse und einige ausländische Politiker ständig dazu geneigt, Ungarns Impfstoffbeschaffung zu kritisieren“. Clement Beaune, Staatssekretär für europäische Angelegenheiten in der […]Continue reading

Nach gesundheitsinformation.de ist die Vakzine Janssen ein sogenannter Vektor-Impfstoff, welcher aus den „Hüllen“ harmloser Viren besteht, welche den „Bauplan“ (Abschnitt der DNA) für das Eiweiß auf der Oberfläche des Coronavirus enthalten.

Alles, was Sie über den chinesischen Impfstoff wissen sollten
Alles, was Sie über den chinesischen Impfstoff wissen sollten

Am Dienstag sind insgesamt 550.000 Dosen Sinopharm-Vakzine aus China angekommen. Das Zentrale pharmazeutische Institut für Ernährung und Gesundheit (OGYÉI) hat am 29. Januar die Vakzine bereits zugelassen, für ihre Verwendung ist jedoch auch die Genehmigung des Zentrums für Nationale Volksgesundheit (NNK) notwendig. Aus einer Meinungsumfrage ergab sich auch, dass die Menschen dem Vakzin weniger vertrauen […]Continue reading

In Deutschland werden diese Woche 256.800 Dosen, in der Woche vom 26. April weitere 444.000 Dosen Janssen-Impfstoff erwartet.

Quelle: penzcentrum.hu  deutsche-apotheker-zeitung.de  pharmazeutische-zeitung.de   Bild: Pixabay