news letter

Wöchentliche Newsletter

Eucharistischer Weltkongress: Nach Budapest folgt 2024 Quito

Zsófia Nagy-Vargha 2021.04.02.

Der Vatikan hat den Austragungsort des 53. Internationalen Eucharistischen Kongresses bekannt gegeben. Dieser findet 2024 in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito statt, berichtet vaticannews.va. 

Der Weltkongress soll 2024 anlässlich des 150. Jahrestages der Weihe Ecuadors an das Heiligste Herz Jesu stattfinden.

Diese große kirchliche Versammlung wird die Fruchtbarkeit der Eucharistie für die Evangelisierung und die Erneuerung des Glaubens auf dem lateinamerikanischen Kontinent deutlich machen

schrieb der Vatikan am Samstag.

Eucharistischer Weltkongress bietet mehr als liturgische Ereignisse
Eucharistischer Weltkongress bietet mehr als liturgische Ereignisse

Der Eucharistische Weltkongress hätte ursprünglich im September 2020 stattfinden sollen, jedoch musste er wegen der Pandemie auf dieses Jahr verschoben werden. Neben den liturgischen Ereignissen werden auch Konferenzen, Konzerte und auch Vorträge auf dem Programm stehen. Papst Franziskus wird an der Abschlussfeier des 52. Eucharistischen Weltkongresses am 12. September in Budapest teilnehmen – dies steht […]Continue reading

Das kirchliche Großereignis wird in diesem Jahr vom 5. bis 12. September in Budapest stattfinden. Der Weltkongress war für September 2020 geplant, wurde aber wegen der Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben.

Auch Papst Franziskus wird an dem Abschlussgottesdienst teilnehmen.

(Quelle: vatican news, Titelbild: iec2020.hu)