Wöchentliche Newsletter

EURO 2020: Das braucht Ungarn gegen Frankreich

Ungarn Heute 2021.06.19.
FIZETŐS

Heute tritt Gastgeber Ungarn in der ausverkauften Puskás-Arena gegen WM-Titelverteidiger Frankreich an. Nach dem 0-3 gegen Portugal müssen sie laut dem ehemaligen Trainer György Mezey nun vor allem sehr präzise und strategisch spielen. Torwart Dibusz und Verteidiger Fiola wünschen mehr Ballbesitz.

Die französische Mannschaft hat ihr Spiel am Dienstag gegen Deutschland relativ einfach gewonnen, auch wenn zwei Tore vom Video-Assistenten für ungültig erklärt wurden. Die Franzosen gelten als eine der Hauptfavoriten der diesjährigen Europameisterschaft. Gegen sie werden es die Ungarn noch schwieriger als gegen Portugal haben:

Die Mannschaft ist ein dynamisches, junges Team voll mit aufstrebenden und geldgierigen Spielern. Das gilt auch für den etwas älteren Torwart Hugo Lloris

Gegen Stars wie Mbappé, Pogba, Griezmann und Benzema kann man nur mit einem präzisen, strategisch gut ausgearbeiteten Spiel antreten – analysierte György Mezey, ehemaliger Nationaltrainer der Ungarn dem Nachrichtenportal origo.hu.

Torwart Gulácsi: "Wenn wir auf diese Weise gegen die Franzosen spielen, dann kann alles passieren“
Torwart Gulácsi:

Gestern haben die Ungarn vor über 55 Tausend Zuschauern die Europameisterschaft in der Budapester Puskás-Arena begonnen und konnten bis zur 84. Minute gegen Ronaldo und Co. standhalten.Continue reading

Die größte Stärke der französischen Nationalmannschaft ist das sofortige Erkennen und Vergelten der Fehler der Gegner, welche aus der oberflächlichen Angriff-Taktik stammen. Mit blitzschnellen Kontern können sie in wenigen Sekunden ihren oberflächlich verteidigenden Gegner hinrichten. Genau das haben sie auch gegen die Deutschen getan. Aus diesem Grund müssen es die Ungarn gut planen, wie sie gegen Frankreich spielen werden. Vor allem das Mittelfeld muss gut aufgebaut werden, dann ist das Spiel nicht chancenlos für die Gastgeber – so Mezey.

Der Traum dauerte 84 Minuten: Ungarn unterlag Titelverteidiger Portugal 0-3
Der Traum dauerte 84 Minuten: Ungarn unterlag Titelverteidiger Portugal 0-3

Vor 55.000 Zuschauern konnten die Ungarn bis zur 84. Minute standhalten.Continue reading

Laut den Mitgliedern der ungarischen Nationalmannschaft Dénes Dibusz und Attila Fiola, müssen sie den Ballbesitz gegen Frankreich erhöhen.

Das Gleichgewicht muss man besser finden können, eine Verbesserung im Ballbesitz von 5-10 Prozent könnte viel helfen

sagte Verteidiger Fiola nach dem 0-3 gegen Portugal. Im Bezug auf die ungarischen Fans fügte er hinzu, dass sie eine enorme Unterstützung leisten, weswegen er schon sehr auf das heutige Spiel wartet. Laut Torwart Dibusz werden sie mit einem gut organisierten Mannschaftsspiel Mbappé und Co. aufhalten und ihre Situation erschweren können. Bei den Angriffen müssen sie die Chancen maximal ergreifen, wobei er hofft, dass sie von der Niederlage gegen Portugal lernen konnten, in dem sie das nächste Mal den Ball mehr besitzen werden.

EURO 2020: Französische Mannschaft in Budapest angekommen
EURO 2020: Französische Mannschaft in Budapest angekommen

Am Samstag spielen sie gegen Ungarn in der ausverkauften Puskás-Aréna.Continue reading

Ungarns Trainer Marco Rossi sagte bezüglich der heutigen Begegnung, dass die Ungarn auf die Niederlage gegen Portugal reagieren müssen:

Wir müssen zeigen, dass wir Männer sind und wieder aufstehen können

„Man muss Ungarn auf der besten Weise vertreten, weswegen es keine Zeit zum Weinen ist, da zwei Spiele in der Gruppe noch vor uns stehen.“ – fügte der Italiener hinzu.

Quelle: origo.hu  magyarhirlap.hu  metropol.hu  Bild: MTI – Tibor Illyés