Wöchentliche Newsletter

Familien bekommen Einkommenssteuer bis 15. Februar rückerstattet

Ungarn Heute 2021.10.01.

Die Mehrheit der Eltern wird die für das Jahr 2021 eingezahlte Einkommensteuer bis 15. Februar 2022 vom Staat rückerstattet bekommen, teilte das Finanzministerium am Freitag mit. Von der Maßnahme sind 1,9 Millionen Menschen in Ungarn betroffen.

Ministerpräsident Viktor Orbán hat am 9. Juni angekündigt, dass im Falle eines Wirtschaftswachstums in der Höhe von 5,5 Prozent die Kinder erziehenden Eltern ihre Einkommenssteuer rückerstattet bekommen. Der Premier bestätigte die Maßnahme daraufhin am 20. September, da man bereits sogar von einem 7-prozentigen BIP-Wachstum für 2021 spricht.

Kanzleramtsminister: Wirtschaftswachstum 2021 von 7 Prozent möglich
Kanzleramtsminister: Wirtschaftswachstum 2021 von 7 Prozent möglich

Eltern von Kindern unter 18 bekommen ihre eingezahlte Einkommensteuer zurück, die Volksabstimmung über das Kinderschutzgesetz könnte gleichzeitig mit der Parlamentswahl stattfinden. Continue reading

Die Rückerstattung der Einkommensteuer werden alle Eltern bekommen, welche für Familienbeihilfe berechtigt sind. Sollten beide Eltern eine angemeldete Stelle haben, dann gilt die Rückerstattung für beide. Das Geld wird automatisch aufs Bankkonto überwiesen. Die Obergrenze der Summe ist das Durchschnittgehalt von 2021, also nach Berechnungen 800.000 Forint pro Person. Auch die Unternehmer sind von der Maßnahme betroffen, falls sie über Kinder verfügen. Die ESt aus der Miete bekommt man ebenfalls zurück.

Finanzminister: "Deutliche Mindestlohnerhöhung ist erforderlich"
Finanzminister:

Eine „erhebliche“ Mindestlohnerhöhung ist erforderlich, um den derzeitigen Vorteil Ungarns gegenüber anderen europäischen Ländern bei der Wiederbelebung der Wirtschaft nach der Coronavirus-Pandemie zu erhalten, sagte der Finanzminister. Continue reading

Außer der Einkommenssteuerrückerstattung werden noch folgende Maßnahmen, noch vor den Parlamentswahlen im April mit positiven Auswirkungen auf die Menschen getroffen:

  • Im November bekommen die Rentner eine Rentenprämie in der Höhe von 80.000 Forint
  • Im Januar tritt die ESt-Begünstigung für unter-25-Jährigen in Kraft
  • Im Februar erhalten die Rentner die 13. Monatsrente
  • Im Februar bekommen die Mitglieder der Polizei und der Streitkräfte ein 6-Monats-Bonus
  • Der Minimallohn wird ab 1. Januar auf 200.000 Forint erhöht
  • Das Kreditmoratorium wird für Bedürftige verlängert

Quelle: index.hu  portfolio.hu  origo.hu  Bild: MTI/Vajda János