news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Ferencváros erreicht die Gruppenphase der Europa League!

Ungarn Heute 2019.08.30.

Ferencváros wird zum ersten Mal seit der Umbenennung des Wettbewerbs vor elf Jahren in der Gruppenphase der UEFA Europa League antreten, nachdem der Budapester Klub im Rückspiel der Qualifikation in der ungarischen Hauptstadt den litauischen Klub FK Suduva mit 4: 2 besiegt hatte. 

Die Mannschaft von Serhiy Rebrov war bereits in der zehnten Minute in Rückstand geraten, aber der Elfmeter von Roland Varga stellte die Parität wieder her und Franck Boli erzielte sein erstes Tor für den Klub, als er in der Nachspielzeit Fradi in Führung brachte. Suduva glich dann aus, doch Tokmac Nguens schoss seinen ersten Treffer für Ferencváros. Der eingewechselte Mikalai Sihnevich sorgte in der Nachspielzeit für einen weiteren Elfmeter.

Die Ausgangslage nach dem Resultat im Hinspiel war eindeutig. Das 0:0 bedeutete, dass die Gastgeber das Spiel gewinnen mussten und den Gästen jedes Unentschieden zum Weiterkommen gereicht gewesen wäre.

Letzte Spiele von Ferencvaros Budapest:
25.08.2019 – Puskas FC vs. Ferencvaros 4:1 (NB I)
22.08.2019 – Sūduva vs. Ferencvaros 0:0 (Europa League)
17.08.2019 – Ferencvaros vs. Kaposvari Rakoczi 1:0 (NB I)
13.08.2019 – Ferencvaros vs. Dinamo Zagreb 0:4 (Champions League)
06.08.2019 – Dinamo Zagreb vs. Ferencvaros 1:1 (Champions League)

(Fotos: MTI)