news letter

Wöchentliche Newsletter

Film über den Rubik-Zauberwürfel erobert bald die Kinos

Ungarn Heute 2021.01.08.

Der Rubik-Zauberwürfel, das weltbekannte Drehpuzzle das die Spieler seit mehr als 40 Jahren fasziniert, wird nun das Publikum auch in den Kinos fesseln. Ashok Amritrajs bevorstehender Film wird die berühmte ungarische Erfindung (das Spiel wurde 1974 vom ungarischen Bauingenieur und Architekten Ernő Rubik erfunden) einem noch größeren globalen Publikum zugänglich machen.

Ashok Amritraj, Gründer von „Hyde Park Entertainment“, hat sich mit „Endeavour Content“ zusammengetan, um einen Film zu produzieren, der sich um Rubik Ernős berühmte Erfindung dreht. Eine Spielshow über den Würfel ist auch unter Amritrajs Hyde Park und Glassman Media in Arbeit, berichtet Deadline. Amritraj gab an, dass er seit seinen frühen Tagen in Indien eine „persönliche und nostalgische“ Verbindung zum Zauberwürfel hatte.

Der Rubik-Zauberwürfel ist mit 350 Millionen verkauften Würfeln das weltweit meistverkaufte Puzzlespiel. Die Aufgabe es zu lösen, mag zunächst einfach erscheinen, aber mit über drei Milliarden Kombinationen und nur einer Lösung ist der Würfel viel komplexer als es scheint. Es ist diese Komplexität, die zur Entwicklung mehrerer verschiedener Methoden und Strategien geführt hat, die die Spieler bei ihrer Lösung unterstützen.

Kanadisches Unternehmen kauft Rubik-Zauberwürfel für 15 Milliarden Forint
Kanadisches Unternehmen kauft Rubik-Zauberwürfel für 15 Milliarden Forint

Das kanadische Unternehmen Spin master Corp., weltweit führend im Unterhaltungssegment für Kinder, erwirbt für 50 Mio. USD (mehr als 15 Mrd. Forint) die in London ansässige Rubik‘s Brand Ltd., Eigentümer des weltweit bekannten Rubik-Zauberwürfels. Die Transaktion wird voraussichtlich am 4. Januar abgeschlossen, berichtet die Huffington Post. „Der Zauberwürfel ist ein kultiges Puzzle, das die Popkultur […]Continue reading

Um das Puzzle herum hat sich auch eine Wettbewerbsszene entwickelt die als „Speedcubing“ bekannt ist. Speedcubers sind diejenigen, die in einigen Fällen mit verbundenen Augen oder mit nur einer Hand versuchen, den Würfel so schnell wie möglich zu lösen. Der aktuelle Weltrekord von Yusheng Du liegt bei 3,47 Sekunden und wird nur von einem Roboter übertroffen, der das Rätsel in nur 0,38 Sekunden lösen konnte.

Ernő Rubik, Professor für Architektur, erfand den Würfel 1974. Der Prototyp von Rubiks Würfel entstand aus seinem Hobby, geometrische Modelle zu bauen. Zunächst setzte der Professor das Modell als Werkzeug für den Unterricht in algebraischer Gruppentheorie ein. 1977 wurde der Würfel jedoch in ganz Ungarn und 1980 weltweit vermarktet. Heute engagiert sich Rubik aktiv für die Förderung der Wissenschaft in der Bildung.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass viele Leute, insbesondere innerhalb der Rubik-Zauberwürfel Gesellschaft, sich auf weitere Updates zu Amritrajs neuem Film freuen werden.

Wie der Film aussehen soll, wird man erst später erfahren, aber das Projekt von Amritraj  beschränkt sich nicht nur auf einen Film: Man will Film-, TV- und Gameshow-Content für ein globales Publikum kreieren.

(Via: Hungary Today – Tamás Vaski, Beitragsbild: László Beliczay/MTI)