news letter

Wöchentliche Newsletter

Finanzminister: 2021 soll das Jahr des Wachstums für die ungarische Wirtschaft sein!

Ungarn Heute 2021.01.11.

Finanzminister Mihály Varga hat auf seiner Social-Media-Seite mitgeteilt, dass das Großunternehmen-Investitionsprogramm, wodurch im Jahr 2020 16.500 Arbeitsplätze erhalten werden konnten, auch im kommenden Jahr fortgesetzt wird.

Im Rahmen des Großunternehmen-Investitionsprogramms hat die ungarische Regierung im vergangenen Jahr bis zum 29. Dezember insgesamt 43 Investitionen im Wert von insgesamt 70 Milliarden Forint unterstützt. Dank des Programms wurden Entwicklungen im Wert von 155 Milliarden Forint verwirklicht, wodurch 16.500 Arbeitsplätze erhalten, und 700 neue geschaffen werden konnten – gab der Finanzminister bekannt.

Finanzminister: Alle Mittel stehen für die Herausforderungen des nächsten Jahres zur Verfügung
Finanzminister: Alle Mittel stehen für die Herausforderungen des nächsten Jahres zur Verfügung

Das ungarische Budget und die Finanzierung des Staatshaushalts sind stabil, für die erwarteten außerordentlichen Ausgaben im nächsten Jahr stehen die notwendigen Ressourcen zur Verfügung – erklärte Finanzminister Mihály Varga in einem Interview der Zeitung Világgazdaság. Der Minister sagte, dass  Ungarn allein in diesem Jahr Schulden in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar getilgt hat ohne dazu […]Continue reading

Das Ziel ist, dass 2021 das Jahr des Wirtschaftswachstums werde, fügte er hinzu. Das Programm wird fortgesetzt, da das Parlament einen weiteren 25-Milliarden-Rahmen für 2021 gebilligt hat.