Wöchentliche Newsletter

Fucsovics zwang den Weltranglistenersten zum harten Kampf – VIDEO!

Zsófia Nagy-Vargha 2021.11.03.
FIZETŐS

Márton Fucsovics unterlag dem Weltranglistenersten Novak Djokovic in einem spannenden Match in der zweiten Runde des mit 3 Millionen Euro (1 Milliarde Forint) dotierten Hartplatz-Tennisturniers für Männer am Dienstag in Paris. Der Serbe hatte mit dem Ungarn deutlich mehr zu kämpfen, als zu erwarten war. 

Fucsovics, der am Montag in der ersten Runde den Italiener Fabio Fognini in drei Sätzen besiegt hatte, erwischte keinen guten Start. Er fand nur langsam seinen Rhythmus und auch seine Aufschläge waren hier nicht ganz erfolgreich. Novak Djokovic, der seit den US Open im September kein Match gespielt hat, ging schnell mit 3:0 in Führung und gewann den ersten Satz mit 6:2.

Dies änderte sich im zweiten Satz schlagartig. Djokovic kassierte ein frühes Break, welches ein, im zweiten Satz schon außerordentlich gut aufschlagender Fucsovics zum Satzgewinn führen konnte. Márton gewann diesen mit 6:4.

Der dritte Satz begann für den Ungarn auch ziemlich gut, denn Fucsovics gewann sein erstes Aufschlagspiel und holte sich beim Stand von 1:1 die ersten beiden Punkte bei Djokovics Aufschlag. Von da an schaltete der Serbe einen Gang höher und gewann nicht nur seinen eigenen Aufschlag, sondern auch den nächsten von Fucsovics.

Der Ungar gab jedoch nicht auf und holte sich den Aufschlag zurück (2:3), doch nach dem Break verlor Márton erneut seinen eigenen Aufschlag (2:4) und konnte von da an nicht mehr ins Spiel zurückfinden und verlor schließlich nach zwei Stunden Spielzeit das Match mit 2:6, 6:4, 3:6.

Fucsovics wird das nächste Mal in Schweden spielen, dies wird seine letzte Chance, in diesem Jahr weitere Punkte zu sammeln. Ende November wird er Ungarn beim Davis Cup in Turin vertreten, wo er maßgeblich für die Qualifikation der Mannschaft am meisten getan hat.

(Via: origo.hu, Titelbild: MTI/AP/Thibault Camus)