Wöchentliche Newsletter

Glücksspiel boomt in Ungarn

Ungarn Heute 2022.01.13.
FIZETŐS

Die Ungarischen Lotterien Ag hat 2021 eine Rekordeinnahme von über 700 Milliarden Forint (1,9 Milliarden Euro) verzeichnet, was einen Anstieg von über 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet.

Mehr als die Hälfte der Einnahmen machen die Sportwetten aus, 2021 wurden den Spielern mehr als 480 Milliarden Forint ausgezahlt, was einer täglichen Summe von 1,3 Milliarden Forint entspricht. Neben den Spielern wird auch der gemeinschaftliche Beitrag des Konzerns einen Rekordwert erreichen – heißt es. Mit diesem Umsatz wird sich das Unternehmen bald unter den Top-10 in Ungarn befinden, sagte Generaldirektor Alex Bozóki dem Portal vg.hu und fügte hinzu, dass der prozentuelle Anstieg von 2021 der zweitgrößte in den vergangenen 15 Jahren war, was vor allem ihrer effizienten Behandlung der Corona-Krise, den neu eingeführten Produkten sowie den verschiedenen Entwicklungen zu verdanken ist.

Rekordgewinn beim Lotto-Sechser: 8,5 Millionen Euro gewonnen!
Rekordgewinn beim Lotto-Sechser: 8,5 Millionen Euro gewonnen!

Am Sonntag hat jemand 3,15 Milliarden Forint mit den Zahlen "1; 3; 7; 12; 16; 27" gewonnen.Continue reading

Das Unternehmen ist auf die weiteren Wellen der Pandemie vorbereitet, wobei es auch auf solche Herausforderungen eine entsprechende Antwort geben konnte, wie die Verbreitung der Digitalisierung oder die Erscheinung der neuen internationalen Trends in der Branche. Trotz der zunehmenden Beliebtheit der digitalen Kanäle ist der Umsatz der Lottoannahmestellen auch fast um ein Fünftel gestiegen.

Quelle: mandiner.hu  vg.hu  Bild: MTI – Máthé Zoltán