news letter Our mobile application

Wöchentliche Newsletter

Grünen: Deutsche Autohersteller sind wichtiger für die Regierung als der Umweltschutz

MTI - Ungarn Heute 2019.03.28.

Das Veto der ungarischen Regierung gegen einen Klimaplan des Europäischen Parlaments zeige, dass die Regierung die Interessen der deutschen Automobilhersteller und nicht die saubere Umwelt Ungarns unterstütze – betont die grüne Oppositionspartei LMP. 

Ungarn und Deutschland haben sich mit Allianzen der Automobilindustrie zusammengetan und ein Veto gegen einen Plan des EP eingelegt, um die Treibhausgasemissionen in der EU bis zum Jahr 2030 um 45 Prozent zu reduzieren und bis 2050 völlig kohlenstofffrei zu sein – so der nationale Vorstandssekretär Máté Kanász-Nagy.

„Dieser Schritt hat erneut deutlich gemacht, dass die ungarische Regierung die Interessen der deutschen Automobilindustrie eher unterstützt als eine saubere Umwelt und saubere Luft in Ungarn“, sagte der Politiker.

Laut Kanász-Nagy wird es bei den EU-Wahlen herauskommen, ob die Vertretung der grünen Umweltpolitik in der Europäischen Union, einschließlich Ungarn, gestärkt werden kann oder nicht.

(Beitragsbild: infostart.hu)