news letter

Wöchentliche Newsletter

Hier sind die besten ungarischen Pressefotos von 2020 – Galerie!

Ungarn Heute 2021.04.19.

Die Gewinner der 39. ungarischen Pressefotopreise, der besten Pressefotos des letzten Jahres, wurden kürzlich bekannt gegeben. Selbstverständlich bestimmten die Coronavirus-Pandemie und ihre Folgen die Wahl der Themen.

In diesem Jahr haben rund 296 Fotografen insgesamt 2.515 Beiträge eingereicht, was insgesamt 7.237 Fotos entspricht. Zwei Vertreter der Organisationsgruppe Nationaler Verband ungarischer Journalisten (MÚOSZ) betonten, dass der ungarische Pressefotopreis möglicherweise die einzige kulturelle Veranstaltung in Ungarn sei, die seit 39 Jahren jedes Jahr kontinuierlich stattfindet, unabhängig von historischen Wendungen.

Ähnlich wie in den Vorjahren werden die besten Fotos des Wettbewerbs in ein Jahrbuch aufgenommen, jedoch würde die 39. ungarische Pressefotoausstellung aufgrund der Pandemiesituation im Freien stattfinden. In der Hauptstadt wird es wahrscheinlich neben der Kunsthalle (Műcsarnok) stattfinden und dann mehrere Städte außerhalb von Budapest besuchen.

Die ausgestellten Werke sind preisgekrönte Einzelfotos (Nachrichten) und Serien (Reportagen), die im Jahr 2020 aufgenommen und in insgesamt vierzehn Kategorien eingereicht wurden.

Sport (Serie) I. Preis

Serie „Quarantänetraining“ von Péter Szalmás (Ungarisches Olympisches Komitee – MOB).
Der dreifache Olympiasieger Zoltán Kammerer trainiert während des Lockdowns.

FIZETŐS

Die Olympiasiegerin Fechterin Emese Szász trainiert auch zu Hause.

FIZETŐS

Europameister und Olympiasieger Balázs Bácskai trainiert auf dem Dach seines Wohnhauses.

FIZETŐS

Gesellschaftsdokumentation (individuell) I. Preis

Das Foto von Ákos Stiller (Freiberufler) zeigt einen Obdachlosen, der in einem der Obdachlosenunterkünfte in Budapest auf einen Coronavirus-Test wartet.

Nachrichten / Veranstaltungen II. Preis

„Helfende Hand“ von Magyar Hírlaps Fotograf Róbert Hegedűs.

Alltag (Serie) I. Preis

„Freiwilliges Quarantänetagebuch“ von Simon Móricz-Sabján (Világgazdaság).

FIZETŐS

Alltag (individuell) I. Preis

„Silvester“ von Simon Móricz-Sabján (Világgazdaság).

Reportage Kategorie I. Preis

Einige der Fotos von Zoltán Baloghs (MTI) Reportage mit dem Titel „Das Jahr von COVID-19 in Ungarn“.

Reportagekategorie III. Preis

Der III. Preis der Reportagekategorie ging auch an Zoltán Balogh von MTI für seine Einreichung mit dem Titel „Die COVID-19-Abteilungen in Ungarn“.

Art I. Preis

„Konzert während der Epidemie“ (Koncert a járvány alatt) von Zoltán Balogh / MTI.

Gesellschaftsdokumentation (Reihe) I. Preis

Eines der Fotos der Serie des Freiberuflers Zsófi Sivák mit dem Titel „Alle unsere Preise sind in Forint aufgeführt.“

Natur und Wissenschaft III. Preis

„ISS“ von Péter Komka /MTI

FIZETŐS

(Via: Hungary Today, Beitragsbild: Róbert Hegedűs)