Wöchentliche Newsletter

Impfung ausländischer Staatsbürger beginnt in einigen Wochen

Ungarn Heute 2021.06.04.

Die ausländischen Staatsbürger können sich unter www.vakcinainfo.gov.hu registrieren und werden in der zweiten Hälfte von Juni geimpft – kündigte die Regierung heute an. Die hier lebenden ausländische Staatsbürger können sich ab Anfang Mai für einen Impfstoff in Ungarn anmelden. Der operative Stab kündigte außerdem an, dass inzwischen eine dritte Person identifiziert wurde, die mit der indischen Mutation des Coronavirus infiziert wurde.

Es wurde ebenfalls erwähnt, dass der Sommer in Ungarn dank der Impfungen sicherer als in anderen Ländern Europas wird. Zurzeit steht Ungarn hinsichtlich des Bevölkerungsanteils der Geimpften auf dem zweiten Platz in Europa. In Bezug auf den Anteil der ersten Dosis wurde sogar die USA überholt.

Wie erhalten ausländische Touristen Zugang zu Ungarns Immunitätsvorteilen?
Wie erhalten ausländische Touristen Zugang zu Ungarns Immunitätsvorteilen?

Es sind eine Reihe von Fragen aufgetaucht, wie die Immunitätspässe ausländischer Touristen in Ungarn anerkannt werden könnten. Laut Kanzleramtsminister Gergely Gulyás werden vor allem die bilateralen Abkommen, die Ungarn mit bestimmten Ländern abgeschlossen hat, das Problem lösen. Verhandlungen mit Österreich, Deutschland und mit Italien sind bereits im Gange.  Außenminister Péter Szijjártó hat bis dato mit […]Continue reading

Die Zahl der aktiven Kranken nimmt inzwischen weiter ab: Es gibt noch 64 tausend aktive Kranke, 702 Personen befinden sich in Krankenhäusern und 78 Menschen sind auf ein Beatmungsgerät angewiesen.

Man hat bereits drei Personen ausgemacht, welche mit der indischen Corona-Mutation infiziert sind. Einer von ihnen befindet sich im Krankenhaus, das dortige Pflegepersonal wird jetzt untersucht.

Quelle: index.hu  webradio.hu   Bild: MTI/Koszticsák Szilárd